Kartöffelchen in Salz

  • Hallo ihr Lieben,


    mal etwas dazu beitragen zum wirklichen Genuß.


    Mann kaufe sich im Handel kleine Kartoffeln (Drillinge genannt, gibt es z.B bei Edeka). Diese gut waschen und abbürsten (evtl, kleine Stellen, die nicht so schön sind rausschneiden aber nicht schälen).


    Es kommt auf die Menge an und die ofenfeste Schale, die ihr verwenden wollt bis zu 1 kg groben Meersalz. Dieses mit etwas Kümmelkörner gemischt. Dann eines Schicht dieses gemischten Salzes auf den Boden der Schale, Bleches) und die Kartoffeln darauf verteilt. Zwischen die Kartoffeln ein paar Rosmarin- und Thymianstengel verteilen und dann die Kartoffeln komplett mit Salz bedecken.


    Ab in den Ofen bei 180 Grad ca. 45- bis 60 Minuten. Ich empfehle eher gegen 60 Minuten.


    Dann die Kartoffeln aus dem Salz geholt und mehr oder minder vom Salz befreien je nach dem wie salzig es mann mag. Paßt zu vielem. Wir hatten dazu Kabeljau mit Gemüse in der Folie gegart.

  • Hallo Gerd,
    werde ich mal ausprobieren, denn meine Frau ist der absolute Kartoffelfan.
    Ich bin immer für neue Kartoffelrezepte dankbar.


    Beste Grüße
    Thomas

  • Die schmecken dann tatsächlich wie so roasted potatoes. Kenne ich ;)

  • Man kann auch noch hervorragend Rosmarinstiele hinzufügen, dann passt es sehr gut zu Fleisch.


    LG


    Michael

  • Das kannte ich bis jetzt nur vom Fisch in Salzkruste. Hört sich aber lecker an. Ich denke das passt jetzt grade zur Grillzeit ganz gut.