Balsa Filter

  • Moin zusammen,


    letztens habe ich mir eine Savinelli 613 gegönnt. Von der bin ch ja schwer begeistert!
    ABER... es gab noch ein kleines Päckchen von den Balsa Filtern dazu und wenn man sowas schonmal da liegen hat, dann probiert man es ja auch aus.
    Ich bin von den Filtern sehr positiv überrascht. Alle probierte Pfeifen ließen sich sehr gut mit den Filtern kühl rauchen und der ganze Sotterwurde prima aufgenommen.
    Auch wernn sie ein wenig mehr kosten, habe ich mir mal ein Päckchen Filter geordert und werde erstmal weiter diese Filter benutzen.


    Wie sind eure Erfahrungen mit den Filtern?


    Gruß
    Stefan

    Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer tun wolltest. Tu sie jetzt!
    (Paulo Coelho)

  • Servus Stefan,
    ich benutze die auch in den Filterpfeifen. Allerdings breche ich 2 Längsrippen heraus, weil ich keine Beeinträchtigung des Zuges haben will. Als OFi Raucher bin ich da etwas empfindlich.Ob da wirklich viel rausgefiltert wird, will ich nicht beurteilen. Aber trockenem Rauchen kommt das zugute - wie übrigens auch die 6mm Balsafilter.
    Gruß
    Stephan

  • Moin zusammen.


    Also ich rauche die Filter auch, vorzugsweise bei "feuchteren" Tabaken. Ich bin der Meinung, wenn ich den Filter hiniterher betrachte, dass dieser sehr "saugfähig" zu sein scheint (dunkle Verfärbung).
    Bei etwas feuchteren Tabaken breche ich auch ein bis zwei Rippen heraus, das verbessert den Zug.
    Also ich benutze die Savinelli 1876 als auch die Perl junior und bin mit beiden sehr zufrieden.


    Gruß
    Chris