Tabakaufbewahrung für Gelegenheitsraucher

  • Zitat von Rainer

    Bedenke, dass ein "Plastik-Beutel" rein molekular/permeabilitätsmäßig gesehen, nicht wirklich dicht ist ! So klitzekleines Wutschizeugs mogelt sich da schon mal durch...

    Das glaubt man mir seit Jahren nicht... wir hatten das Thema ja schon mal hier - und es wurde nicht "geglaubt" ;-) Aber glauben macht selig. Oder so.

    ------------------
    Gruss, Phil - Sounds mean nothing without music (Jerry Goldsmith, film composer)

  • Gud´n Nachmittag,


    Glaube macht selig, Wissen macht schlau. Natürlich sind Plastikfolien nicht gas- und dampfdicht.

    Das sollte ich wissen, habe jahrelang an Membranen geforscht und selbst Pulsationsdämpfer mit

    einer mehere Millimeter dicken Teflonscheibe sind nicht ganz gasdicht. Daher müssen sie mit

    Stickstoff eingestellt werden, und nicht mit Druckluft, da der Sauerstoff trotzdem noch durchgeht.

    Gilt auch für den Ausgleichsbehälter zuhause an der Heizung.

    Für mich ist die Folienbrennmaschine nur zum "An Ort und Stelle"-Halten des Deckels gedacht,

    ansonsten würde ich losen Tabak auch nicht damit zu konservieren versuchen.


    Gruß


    Thorsten

    "Every morning I wake up thinking, 'Good, another 24 hours of smoking'"

    - J.R.R. Tolkien - 1966 -

  • Ich habe mir jetzt auch den CASO VC10 zugelegt. Werde aber auch nur die eckigen "Lagerdosen" damit zusätzlich Vakumieren, damit der Deckel nicht versehentlich lupft und dann Luft an den Tabak kommt. Bei den runden 50g Schraubdosen habe ich bisher keine Probleme gehabt.

    Beste Grüße

    Roman


    In einer Herde von schwarzen Schafen ist das weiße Schaf das schwarze.

  • Servus,

    ich hatte bisher auch mit den eckigen Dosen Glück. Da ist bisher nichhts aufgegangen. Bei den Malerdosen hatte ich ein paar mal etwas trockenen Tabak. Da aber keiner aromatisiert war, ließen sie sich problemlos wieder befeuchten.

    Gruß

    Stephan

  • Hallo an alle,

    letzten Montag wurde meine Holzbox geliefert, in der ich meine Tabake lagern will. Aber die reicht von den Abmessungen grade für meinen jetzigen Bestand ;) Na ja, vorerst nicht weiter schlimm.


    Das Problem, die Box ist aus Kiefernholz unbehandelt und riecht entsprechend. Habe die schon ein paar Tage ohne Inhalt offen stehen lassen, aber der Kiefergeruch will einfach nicht verschwinden. Jetzt befürchte ich, dass der Tabak diesen Geruch annimmt, was ganz und garnicht nicht so prickelnd wäre.

    Hat vielleicht jemand von euch ne Idee, wie ich diesen Geruch loswerden kann?

    Schon mal Danke für eure Tipps :)


    Servus Rainer