Vauen "Herr der Ringe" Pfeifen

  • Hallo zusammen!


    Ich hoffe, ich stelle meine Frage im richtigen Unterforum.


    Als ich gestern durch Zufall auf Ralligrufties Youtubechannel gestossen bin und er eine Kollektion von Vauen vorstellte, insbesondere die Pfeife "Gandalf", hab ich mal gegoogelt und kam leider nur zu der Erkenntnis, das das wohl mittlerweile Raritäten sind und bei Ebay für roundabout 500€ gehandelt werden. ansonsten gibt es noch die Serie "Auenland" die auch bei Elbenwald vertrieben wird, aber die sind alles nicht so schöne Pfeifen, wie die "Gandalf" - bitte berichtigt mich, wenn ich da was durcheinander bringe!


    Gibt es denn noch die Herr der Ringe Pfeifen neu/gebraucht zu normalen Preisen?

    "Leidenschaft hat nix mit Vernunft zu tun." - Ralligruftie

  • Geht es Dir darum, eine "original" HDR-Pfeife Typ "Gandalf" zu kaufen, oder allgemein um solche Pfeifen?

    Denn unter dem Begriff "Lesepfeife" gibt es viele - mindestens genau so schöne - Pfeifen.

    Hab in einem Video gesehen, dass die Qualität der "Hobbit"-Pfeife von Elbenwald nicht so toll sein soll.

    Müsste ich aber nochmal suchen.

  • Moin!


    Genau, es geht um die originalen Herr der Ringe Pfeifen, insbesondere die "Gandalf" - wollte schon immer eine LEsepfeife/Churchwarden und die hats mir echt angetan!

    "Leidenschaft hat nix mit Vernunft zu tun." - Ralligruftie

  • Oh sorry!

    Ich habe das "Ausverkauft" voll übersehen.

    Beim suchen nach anderen Angeboten habe ich aber leider auch nichts gefunden.

    Auch auf der Homepage von Vauen oder Elbenwald nichts.

    Wirst das gute Stück also wohl wirklich nur gebraucht kaufen können.

    Das günstigste bei ebay waren 300 €, aber der Verkäufer hat erst EINEN Artikel verkauft.

    Da würde ich nicht 300 € blind überweisen - nur mal so als Tip...

  • Naja, irgendwann hab ich sie bestimmt! Dann noch den passenden Auenland Tabak dazu (ich hatte mal einen sehr fruchtigen, war super!) müsste nochmal schauen welcher das war...

    "Leidenschaft hat nix mit Vernunft zu tun." - Ralligruftie

  • Die grosse Lord of the Rings Phase ist vorüber, deshalb sind die Pfeifen auch bisschen schwieriger zu bekommen. Aber wer sucht, der findet. Die Bucht hat ja immer mal was parat, aber wie Du schreibst... der Preis, der Preis. Die Gandalf Pfeife ist da wohl mit die Gesuchteste. Ansonsten zur Not eben doch eine andere aus der Serie...

    Phil (voll überzeugter Kapsel-Kaffee Trinker!)

    ------------------
    Gruss, Phil - Sounds mean nothing without music (Jerry Goldsmith, film composer)

  • Hallo Alex, @alle


    die Geschichte der HdR- Pfeifen von Vauen ist ja schon etwas länger vorbei: insbesondere, da der US-Lizenzgeber (New Line Cinema?) im Jahre 2011 nichts mehr lizensieren wollte, was mit Tabak zu tun hat. Daher wurde die originale Serie nicht weiter geführt und ist nur noch "Estate" zu habe. Manche haben sich die Pfeifen als Sammlerstück gekauft und einfach ungeraucht aufbewahrt. Da dies die einzigen Exemplare sind, die in nennbaren Zahlen auf den Markt kommen, sind die Preise entsprechend angestiegen: zum Verkaufsstart 2003 wurden 199.-- aufgerufen. Na ja, ist halt Marktwirtschaft: wenn die Mondpreise bezahlt werden, wird's den Verkäufern recht sein ...


    Wegen des Erfolges der Serie einerseits und des Auslaufens der Lizenz andererseits ist VN dann halt auf die "Auenland"-Serie gekommen. Diese sind so ähnlich nach HdR-Figuren benannt, dass die HdR-Lizenzwächter den Franken eigentlich auf den Pelz rücken könnten. Andererseits vermute ich mal, dass die Lizensierer es nicht ungern gesehen haben, wenn ihre anderen Produkte/Filme/Merchandise etc. sozusagen ohne ausdrückliches "placet" dann doch mitbeworben werden. Man muss sich nicht mit dem "Beelzebub Tabak" identifizieren und der Rest des Zeugs wird doch gekauft ...


    Neu gibt's also nur Auenland- Pfeifen (als Baldur, Friddo oder Eron) oder eine der seltenen/teuren Original- Gandalfs, Aragorns oder Bilbos. Wünsche gute Jagd :)


    Beste Grüße


    Rolf :)

    Bevor man eine Frage beantwortet, sollte man immer erst eine Pfeife anzünden. Pfeiferauchen trägt zu einem einigermaßen objektiven und gelassenen Urteil über menschliche Angelegenheiten bei.– A. Einstein rauch10t5rz3.gif

  • Diese sind so ähnlich nach HdR-Figuren benannt, dass die HdR-Lizenzwächter den Franken eigentlich auf den Pelz rücken könnten.

    Siehe... Friddo... ;-)

    ------------------
    Gruss, Phil - Sounds mean nothing without music (Jerry Goldsmith, film composer)

  • Hi Jungs,


    ich hab mal vor vielen Jahren bei einem gewissen Herrn Schneider... dingens in Aachen die Ur-Gimli in den Fingern gehalten, und hätte fast... :rolleyes:

    Nur musste ich dabei dauernd an diesen Kurzen mit der immensen Gesichtsmatratze denken, und hab dann erst mal Abstand von einer Akquisition genommen...(und gegenüber ein paar Tütchen Printen gekauft...) nur, später hätte ich mir dann dafür in die Regio glutealis beißen können... rechte oder linke Backe, egal...

    Selbst das komische 9mm Zwischen...dingens hätte mich nicht mal gestört... aber irgendwie sollte es wohl nicht sein. :?

    Kurz danach sind diese Närnbärcher Klobn ins preislich unermessliche gestiegen... ...heideldei...8|


    Übrigens gab es seinerzeit irgendwelche dieser dubiosen Auenland Kräutermischungen noch nicht !

    Gott sei es getrommelt und gepfiffen ! :lol:

    Es bleibt uns allerdings auf alle Zeiten vorbehalten, was Gimli da so verschmäuchelt hat... gewissen Quellen zufolge war es jedenfalls mal kein Saruman'sches Pfeifenkraut, sondern real existierender Tabak ! :huh:

    (Dazu sollte berücksichtigt werden, das Herr Tolkien zu Zeiten der Gestehung seines Büchleins wenig bis nicht über rauchbare Alternativen zu Nicotiana tabacum im Bilde war...:S)


    Egal auch... ...ich bedauere nur, dass in der George Lucas Ära Tabakthemen in der Cineastischen Welt absolut Tabu waren !

    Denn sonst würde ich jetzt vielleicht eine 'Luke Skywalker' rauchen, mit Tabak drin (aus einem Tabaktopf so groß wie Jabba), der eine gewisse Stimmgewalt in Richtung geröcheltem Bariton hervorruft... beispielsweise den 'Darth Vader' von Samuel Gawiths, den sie allerdings mangels Merchandising dann einfacherweise nur 'Black XX' genannt haben... :S


    Happy trotzdem puffing,

    Rainer

    Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
    Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)

  • Hallo Alex


    Bevor du die "im Auge" behältst, würde ich erst einmal einen genauen Blick auf die Bilder werfen. ;-)

    Das Ding als "Topzustand" zu bezeichnen finde ich schon fast eine Frechheit. Da sind im unteren Bereich deutlich mehrere Druckstellen zu sehen, was alleine schon auf Misshandlung hindeutet und das es keinen Blick in die Rauchkammer gibt dürfte wahrscheinlich weise Voraussicht sein :roll:

    Gegen die Druckstellen könnte man zwar vielleicht noch etwas tun, aber bei dem einen riesen Krater bin ich mir nicht sicher ob die Ärmste nicht so heiß geraucht wurde, daß sich da eine Kittstelle verabschiedet hat.


    Gandalf hin oder her, mehr als die gebotenen 10,50 € würde ich in keinem Fall ausgeben.


    Viele Grüße

    -Frank-

    „Zu glauben, daß wir etwas tun, während wir nichts tun, ist die Hauptillusion des Tabaks.“
    Ralph Waldo Emerson
    ... ein Narr wer Boeses dabei denkt...

  • Sorry, aber ich sehe auf 3 Bildern die Rauchkammer, dachte das reicht.

    Bin natürlich Anfänger, vielleicht muss man da mehr sehen können.

    Hallo Marcus


    Es gibt absolut keinen Grund für ein sorry irgendwelcher Art :-)

    Alex hat eine Gandalf gesucht und du hattest eine gefunden. Es ihm weiter zu geben ist einfach nur nett!


    Beim Kauf gebrauchter Pfeifen im Netz geht man immer ein Risiko ein, besonders wenn man gerade angefangen hat sich für diese hölzernen Juwelen zu begeistern und nicht wirklich weiß was man da kauft.

    Ich will dem Verkäufer ja gar keine böse Absicht unterstellen, aber Topzustand ist nun einmal etwas gänzlich anderes.

    Nimm einfach den Kopfrand, dort ist lose Asche zu sehen, das Ding ist also gänzlich ungereinigt, was an sich schon mal eine miese Behandlung ist.

    Die Dellen am Boden muß man erst einmal so hinkriegen. Bruyère ist ziemlich hart, mir ist mal eine von der Polierscheibe gesprungen und gegen die Wand geknallt, da hatte ich dann eine solche Stelle …

    Dann ist da noch der Spalt zwischen Mundstück und Holm. Kann natürlich Nachlässigkeit sein. Genauso ist es aber möglich, daß so heiß geraucht wurde, daß das Holz derartig aufgequollen ist und man das MS schlicht und ergreifend nicht weiter hinein drehen kann.


    Ich will jetzt gar nicht sagen das man solche Mängel nicht wieder hinbekommen kann, aber für einen Anfänger wäre das schon eine Herausforderung.


    Viele Grüße

    -Frank-

    „Zu glauben, daß wir etwas tun, während wir nichts tun, ist die Hauptillusion des Tabaks.“
    Ralph Waldo Emerson
    ... ein Narr wer Boeses dabei denkt...

  • Danke Frank, jetzt bin ich beruhigt.

    War nämlich wirklich keine böse Absicht. :)

    Ich dachte, dass der Zustand prima ist, also habe ich wieder was gelernt - besonders worauf man so achten muss.

    Danke dafür!


    Bisher war ich der Ansicht, dass eher solche Pfeifen unter "Schrott" zählen, wie diese hier z.B.


    Bild wurde aufgrund ungeklärter datenschutzrechtlicher Bestimmungen gelöscht. (PipeMats)