Mal wieder eine Canadian, diesmal von W.B.

  • Hallo zusammen,


    trotz Corona-Vorsicht und zeitgemäßen Einschränkungen ist meine PAD immer noch nicht zum Erliegen gekommen ...

    Bei einem Besuch der immer noch aktiven Verkaufsseite unseres lieben Mitforisten Werner Bürmann stieß ich auf eine seiner Canadians, die trotz recht schlanken Holmes meinen präferierten Holmbohrungsanforderungen entspricht. Allerdings ist an der Zapfenbohrung das Material sehr dünn, dafür aber ordentlich mittig gebohrt. Also ist bei der Benutzung Vorsicht angebracht. Ich habe aber bereits eine von Werners Canadians, die mir sehr viel Freude macht und dachte mir: auf einer Canadian kann man nicht stehen ...

    pegleg-cartoon-others-thumb.jpg


    Die Maserung ist allerdings recht ... ähm ... lebendig, immerhin ist auf dem Holm ein nettes Äugeleinmuster zu sehen. Hier zunächst mal Originalfotos, ich denke, dass die Pfeife demnächst zum Fotoschießen kommt :)


    1244.1f4jx8.jpg

    1244azjw3.jpg


    Beste Grüße


    Rolf :)

    Bevor man eine Frage beantwortet, sollte man immer erst eine Pfeife anzünden. Pfeiferauchen trägt zu einem einigermaßen objektiven und gelassenen Urteil über menschliche Angelegenheiten bei.– A. Einstein rauch10t5rz3.gif

  • Hallo Rolf,


    Ich hätte viel persönliche Kontakte mit Werner bevor er am 12 Mai 2012 in Marseillan, in die durch Ihm geliebten Provence, total unerwartet starb.


    Nachdem habe ich auch noch manchmal Kontakte gehabt mit sein Frau.

    Ich glaube Sie und Ihre Tochter haben die Online-shop offengehalten.

  • Hi Rolf,


    erst mal herzlichen Glückwunsch zu dieser Kanadagans ( nicht so ganz erkennbare Vögeläuglein mal angenommen...) aber die Proportionen sehen ja schon mal meisterlich aus ! :thumbup::)

    Allerdings ist an der Zapfenbohrung das Material sehr dünn, dafür aber ordentlich mittig gebohrt. Also ist bei der Benutzung Vorsicht angebracht.

    Ein Langholmgehölz zu bohren, ist immer eine Herausforderung, der oval Holm für Canadians fordert da auch noch sein extra Tribut (die Zapfenbohrung mittig zu treffen gehört zur guten Schule, was dann aber vorne wo am Pfeifenkopf rauskommt ist oftmals eine andere Geschichte...) , aber, da du sicher nicht vorhast, mit der Pfeife Bildernägel in die Wand zu hauen, sollte da auch nix passieren. :)


    Happy puffing, happy Non-Wohnklo-Survival und PX,

    Rainer

    PS: PX = Pleib Xund ;)

    Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)

    Glaube versetzt selten Berge, Aberglaube immer ganze Völker (Rafik Schami)

  • Hallo zusammen,


    @Manni, Huub: offensichtlich verkauft Werners Tochter die Pfeifen aus seinem bestand. Der Kontakt ist sehr freundlich und prompt :)

    Werners Pfeifen haben es auch verdient :)

    ... Kanadagans ( nicht so ganz erkennbare Vögeläuglein mal angenommen...)


    Naja, vielleicht kann man das hierdrauf besser sehen:



    Beste Grüße


    Rolf

    Bevor man eine Frage beantwortet, sollte man immer erst eine Pfeife anzünden. Pfeiferauchen trägt zu einem einigermaßen objektiven und gelassenen Urteil über menschliche Angelegenheiten bei.– A. Einstein rauch10t5rz3.gif

  • Naja, vielleicht kann man das hierdrauf besser sehen:

    Kann man, Dr. Rolf !:)

    Außerdem bist du es gewesen, der auf seine speziellen Affinitäten wiederholt hingewiesen hatte... ;)


    Aber egal auch... ich denk bei einer Canadian kann/muss man Zugeständnisse an den generellen Maserungsverlauf machen, weil da die Natur ihre Grenzen setzt.

    Genial wäre natürlich eine Bruyere-Knolle in mindestens Medizinball-Größe... da könnte man... jesses Gott... aber wir begäben uns hiermit ins Reich der Träume...


    Einzig hätte ich mir bissel mehr Eleganz am Mundstück erwartet, aber das liegt wohl daran, dass da hinten so irgend ein komisches Ding teils mit da reinpassen muss...?! :P

    Fasse das bitte nicht als Kritik auf, und falls doch, kannst du dich ja mit deiner Castello trösten... ;)


    Fazit: Schöne Pfeife ! :thumbup:


    Happy canadianpuffing,

    Rainer

    Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)

    Glaube versetzt selten Berge, Aberglaube immer ganze Völker (Rafik Schami)

  • Hallo Rolf,


    herzlichen Glückwunsch zu diesem eleganten Mädchen mit ellenlangen Bein 😁


    Wenn ich die rauchen würde, hätte ich wohl einen Stammplatz beim Zahnarzt 😁

    Wie lang ist sie? Ich würde Mal so 18 cm tippen?!


    Jedenfalls wünsche ich dir viel Spaß mit ihr.


    Viele Grüße

    -Frank-

    „Zu glauben, daß wir etwas tun, während wir nichts tun, ist die Hauptillusion des Tabaks.“
    Ralph Waldo Emerson
    ... ein Narr wer Boeses dabei denkt...

  • Hallo,


    auch von mir viel Spaß mit dieser Pfeife.


    Ist es Duplo? nein es ist der längste Holm der Welt. Also mal spaßeshalber im Ernst, die hat schon einen beachtlichen Holm.


    liebe Grüße,

    Sebastian