Bin ein wenig verärgert...

  • Hallo Mats,


    die grünen Nonnen kommen auch recht trocken daher, lassen sich aber trotzdem gut rauchen.

    Gib ihnen doch noch ein bisschen Zeit und eine zweite Chance.:)


    @Thorsten:

    Man lernt doch nie aus. Bisher kannte ich die Exsikkatoren nur zum Trocknen:)


    Schönen Restsonntag, Michael:)

    "95% aller Zitate in Signaturen sind frei erfunden..."
    Albert Einstein

  • @Thorsten:

    Man lernt doch nie aus. Bisher kannte ich die Exsikkatoren nur zum Trocknen :)

    Aha, also noch jemand, der mit offenen Augen durch den Chemieunterricht in der Schule ist... bzw. so manch noch mit Antiquitäten behaftetes Laboratorium... ;)

    Dafür muss man noch nicht mal Latein gehabt haben, wenn auch exsiccare = Austrocknen heißt...


    Die Wirkung verschärfend, haben viele dieser Exsi... dinger auch noch einen Schlauchanschluss... für eine Vakuumpumpe... die holt dann noch bei Bedarf das letzte H2O Molekül raus...:P


    @ Thorsten... zum Wiederbefeuchten in einem hermetisch verschließbaten Behälters tut's auch ne Tupperdose oder eine dieser modernen "Clip&Close" Dösln... ...Bovedas rein, und warten... ;)


    Du meinst die Ball-Gläser, denke ich. Davon habe ich die 32oz-Gläser zum Einlagern größerer Mengen. Leider kommen meine Grabbscher

    Nein ! Wenn ich von Ami-Dösln aus Aluminium rede, rede ich von Aluminium und nicht von Glas ! ...:roll:


    Plan B ... gucks du... ;)



    ...Ceci n'est pas Amidösln...

    Und neben Alu hat sich auch Stahlblech mit reingemogelt...;)


    Happy rehydrating,

    Rainer

    Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)

    Glaube versetzt selten Berge, Aberglaube immer ganze Völker (Rafik Schami)

  • Aha, also noch jemand, der mit offenen Augen durch den Chemieunterricht in der Schule ist... bzw. so manch noch mit Antiquitäten behaftetes Laboratorium... ;)

    Dafür muss man noch nicht mal Latein gehabt haben, wenn auch exsiccare = Austrocknen heißt...


    Happy rehydrating,

    Rainer

    In der Ausbildung gab es auch so altmodische Sachen wie Pyknometer oder Kugelfallviskosimeter=O


    Sowas benutzt heutzutage kein Mensch mehr...


    Gruß, Michael:)

    "95% aller Zitate in Signaturen sind frei erfunden..."
    Albert Einstein

  • Moin Männer der Pfeife und der Chemie,


    natürlich benutzen wir noch Exsikkatoren und -schränke zum Abkühlen von Proben zur Trockensubstanz- und

    Glührückstandsbestimmung. Ganz hermetisch dicht sind die Dinger nicht. Deshalb muss man sie auch ihren

    Schliff mit Exsikkatorfett einschmieren. Tut man das nicht, hat man immer etwas Luftaustausch.

    So will ich das ja haben. Die Anschlüsse an dem Glasgerät sind nicht zum Auflegen eines Vakuums, sondern

    eher für das Gegenteil: Wenn die glühenden Tiegel und Proben in den Exsikkator kommen, dehnt sich die

    Luft darinnen natürlich sprungartig aus und der Deckel hebt sich etwas. Danach zeiht sie sich zusammen

    und erzeugt so einen Unterdruck, der den Deckel ansaugt. Damit sitzt der bombenfest. Man kann sich vorstellen,

    dass man so einen 35cm-Deckel kaum noch runterkriegt. Dafür gibt es extra Drahtschlingen-Deckelöffner.

    Oder der Deckel hat ein Ventil, dann wird man damit den Unterdruck los und der Deckel gleitet vom

    Unterteil. Aber nicht zu schnell öffnen, sonst fliegen die Substanzen drin durch die Gegend und die

    Analysen sind hinüber.


    Ich habe gerade noch ein Pyknometer gekauft, für pastöse Substanzen, wird also noch verwendet.

    Für Viskositäten nimmt man heutzutage Rheometer, aber der Kollege hat vor Kurzem noch das

    Kugelfallviskosimeter für hochkonzentrierte Beizen benutzt, die das Rheometer zu stark beschädigen

    würden. Also werden die alten Sachen teilweise doch noch benutzt.


    Gruß


    Thorsten

    "Every morning I wake up thinking, 'Good, another 24 hours of smoking'"

    - J.R.R. Tolkien - 1966 -

  • Hallo Thorsten,


    das sind dann wahrscheinlich Edelstahlpyknometer, oder? Ich hab die aus Glas in der Ausbildung gehabt :)

    Hätte ich nicht gedacht das noch Kugelfallviskosimeter in Gebrauch sind.


    Finde ich aber irgendwie schön das die alten Sachen doch noch genutzt werden :thumbup:


    Gruß, Michael :)

    "95% aller Zitate in Signaturen sind frei erfunden..."
    Albert Einstein

  • Hallo zusammen,


    obwohl mir einige von euch geraten haben, den "spröden Ordensfrauen" noch einige Zeit der Reife zu geben, habe ich sie, wie bereits in meinem letzten "Post" angekündigt, unmittelbar danach "gen Himmel auffahren lassen":saint:. Das Ganze natürlich begleitet mit einigen angemessenen Worten: "Aufigschtieg'n, obagfall'n, hin gwösn'n".


    Gruß Mats


    PS: Der Abschied ist mir nicht wirklich schwergefallen, da hier unter anderem der "Spec. Selection Curly" schon "mit den Hufen scharrt".

    "Eine Pfeife ohne Tabak ist wie ein Hirn ohne Ideen." (E. T. A. Hoffmann)

  • N' Abend Mats,


    Deine SS Curlies habe ich weggeschmaucht. Je nach Pfeife und Zusammensetzung waren die Klasse oder na ja, sehr würzig.

    Aber sie haben mir doch so gut gefallen (als Ergänzung zum Stockton) dass ich sie mit auf die Heinrichs Einkaufliste gesetzt

    habe. Leider gibts den Curly Block derzeit nicht, da müssen die kleinen Schwestern auch noch warten.


    Gruß nach Darmstadt,

    wirf nicht so viel Tabak weg, verbrenn ihn doch einfach 8o


    Thorsten

    "Every morning I wake up thinking, 'Good, another 24 hours of smoking'"

    - J.R.R. Tolkien - 1966 -

  • ...da fehlt jetzt eigentlich nur noch das passende Wutschizeugs zur Sedimentationsanalyse nach Andreasen...;)


    Bei so viel geballtem Wissen hier über antiquierte Analysengeräte... hier meine Suchanfrage:

    Suche alte Analysenwaage, im Holz/Glasgehäuse, mit Luftdämpfer !

    Diskrete ernstgemeine Angebote bitte per PN.


    Danke in Voraus,

    Rainer

    Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)

    Glaube versetzt selten Berge, Aberglaube immer ganze Völker (Rafik Schami)

  • Guten Morgen Väter und die, die es noch werden wollen,



    Hallo Thorsten,


    das sind dann wahrscheinlich Edelstahlpyknometer, oder?

    ne, echt aus Glas. Hier ein aktuelles Bild von Dienstag:



    Einen rauchigen Vatertag wünsch ich noch


    Thorsten

    "Every morning I wake up thinking, 'Good, another 24 hours of smoking'"

    - J.R.R. Tolkien - 1966 -