Hätte Monsieur le Commissaire gewusst...

  • ... dass man eine ihm klischeehaft angedichtete "Maigret" Pfeife auch aus Mooreiche in den Film gefilmt hätte... ich bin sicher, er hätte den Fall einer Moorleiche sicher wesentlich kompetenter lösen können... :P


    Chance perdu... also bin ich da mal ran... ;)



    Kurz: Den No-Nonsens Knuffel aus der "Grande Nation" musste ich/ hätte ich/ würden wollen gewollt haben sollen müssen, auch wenn ich mal wieder Italienische Mehrwertsteuer dafür zahlen musste...porco puta... (= also, = Geld, wo niemand immer so wirklich richtig weiß, was mit diesem Geld denn so passiert... 8)).


    Egal auch... der Gesamtpreis war äußerst moderat... ...und so rein materialwissenschaftliche/inschinörmäßige Schlussfolgerungen führen tatsächlich zu einer authentischen Moorleiche... äh, Eiche... also nix von Wegen beispielsweise spätmittelalterlichem Westpfälzer Klohäuschengehölz... :oops:


    Die respektable Dicke des Holms hätte zu so allerhand bohrtechnischem Unsinn verleiten können... ...aber hier hat man es wesentlich cleverer(!) gelöst... also, statt irgendeinen 9mm-Blödsinn da reinzubasteln, hat man das Zapfenloch mit Bruyère ausgebuchst... also ein Vorgriff auf "Sôit gentile pour l'éternité""... ;)


    Fazit: Eine unter diversen Aspekten sehr respektabel gemachte Pfeife, die jedwede inschinörmäßig/materialwissenschftliche Prüfung besteht, und dazu dieses zu einem moderten Preis...:)


    Morta lieb ich speziell mit Latakia Mischungen... und der "Brennkessel" in einer respektablen Größe lässt so manches Rauchvergnügen vorahnen...:)


    Meilleures salutation & cordiali saluti,

    Rainer

    Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)

    Glaube versetzt selten Berge, Aberglaube immer ganze Völker (Rafik Schami)

    Einmal editiert, zuletzt von Rainer ()

  • Moin Rainer,


    jau - sieht solide (gemacht) aus - aber ist sie nicht recht schwer ?


    Vorsicht bei der nächsten Moorhuhnjagd und FF damit

    -

    Manni

    pfiffig kommt von Pfeife...

  • Hallo Rainer,


    ich glaube die steht dir gut zu Gesicht:thumbup:


    Gruß, Michael:)

    "Ich mag Leute die mir reinen Wein einschenken.

    Oder Schorle. Schorle geht aach."
    (gesehen in der Pfalz)

  • Hallo Rainer,


    wirklich sehr schönes Ding. Genau, was ich noch brauche:

    • das richtige Material
    • das richtige Shape
    • die richtige Größe

    Nur eine Filterbohrung dürfte sie haben...


    Gruß


    Thorsten

    "Every morning I wake up thinking, 'Good, another 24 hours of smoking'"

    - J.R.R. Tolkien - 1966 -

  • aber ist sie nicht recht schwer ?

    Nein !!! 8)

    Der Schwollkopp ohne das Acrylzeugs hinten dran wiegt schlaffe 48g (den silbernen Zierring, zweifellos aus Al, können wir dabei vernachlässigen....) ... und aus mannigfaltiger Erfahrung würde ich mit aller Sicherheit behaupten, dass ein Konterfeit aus Bruyere mal locker hier knapp 60g auf die Waage bringen täten würde... also es zeigt sich immer wieder, dass man bei gutem(!) Morta so durchschnittlich 20% unter dem Baumheideknollen-Kampfgewicht liegt... ;)

    Interessanter, aber plausibler Nebeneffekt... wenn man diese Molly in Gänze hochhebt, denkt man... nanunanu... zapperment, dat Ding is lichter... frei nach W. Busch... ;)


    Nur eine Filterbohrung dürfte sie haben...

    Wo ist das Problem ?

    Ne Hilti, nen zehneinhalber Bohrer, und gut iss !:P

    Schließlich würde der Holm hier mit 20mm Durchmesser so allerhand Eskapaden zulassen... ;)


    Ernst beiseite... ...solltest du mal eine Pfeife jedweder Machart sehen, die um die Hüften herum genug Fleisch auf den Rippen hat, aber nicht deinen Ansprüchen völlig fehlgeleiteter "innerer Werte" entspricht... ...wende dich vertrauensvoll an:

    https://www.janzen-pfeifen.de/frameset.html


    Der Marco macht so Sachen zu einem absolut moderaten Preis, und hat in sehr vielen Fällen sogar die Lizenz, das Original-Logo ins Mundstück zu implantieren... vom weißen Punkt bis zum Autographen Geschnörkels... :S:lol:


    @ Michael: Ja, genau, uralte, verrunzelte Eiche und ich, das passt ! Und keiner denkt, ich hätte einen Zahnstocher im Mund...:P


    Happy puffing,

    Rainer

    Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)

    Glaube versetzt selten Berge, Aberglaube immer ganze Völker (Rafik Schami)

  • @ Michael: Ja, genau, uralte, verrunzelte Eiche und ich, das passt ! Und keiner denkt, ich hätte einen Zahnstocher im Mund...:P


    Happy puffing,

    Rainer

    :D Sowas wollte ich nicht mal andeuten.

    Ich meinte das rein stilistisch:)


    Gruß, Michael

    "Ich mag Leute die mir reinen Wein einschenken.

    Oder Schorle. Schorle geht aach."
    (gesehen in der Pfalz)

  • :D Sowas wollte ich nicht mal andeuten.

    Ich meinte das rein stilistisch :)

    Alter Spruch: Hättest du geschwiegen, wärst du Philosoph geblieben... ;)

    Ansonsten... Stil stimmt ! :)


    CU,

    Rainer

    Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)

    Glaube versetzt selten Berge, Aberglaube immer ganze Völker (Rafik Schami)

  • Verflixt, und ich hatte da die Augen drauf. Und dann war sie plötzlich weg. Ja, lieber Rainer, ich mag sie Dir natürlich trotzdem gönnen, die mooreichige Franzosenkomissariatspipe.

    ------------------
    Gruss, Phil - Sounds mean nothing without music (Jerry Goldsmith, film composer)

  • Verflixt, und ich hatte da die Augen drauf. Und dann war sie plötzlich weg

    Und da sag nochmal einer, Pfälzer wären langsam... :lol:


    Wart mal schnell,

    Rainer

    Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)

    Glaube versetzt selten Berge, Aberglaube immer ganze Völker (Rafik Schami)

  • Du hast eindeutig den Begriff "wart mal schnell" noch nicht aufgenommen. ;-) Langsam warten, das bin ich. Schnell warten, das bin ich nicht ;-)

    ------------------
    Gruss, Phil - Sounds mean nothing without music (Jerry Goldsmith, film composer)

  • Hallo Rainer,


    Du gibst mir Grund, meine Bean-Maigret-Filme mal wieder abzustauben. Würde gern wissen, wie der Herr Kommissar den Fall der Moor(l)eiche gelöst hätte :D

    Jedenfalls ein ansehnliches Stück Fossilholz, auch und gerade von den Abmessungen her: mit einem Zahnstocher verwechselt das bestimmt keiner, höchstens für T-Rexe :D


    Da Du schon weißt, was da hinein soll: viel Spaß beim Latakia-Mix-Rauchen :)


    Beste Grüße


    Rolf :)

    Bevor man eine Frage beantwortet, sollte man immer erst eine Pfeife anzünden. Pfeiferauchen trägt zu einem einigermaßen objektiven und gelassenen Urteil über menschliche Angelegenheiten bei.– A. Einstein rauch10t5rz3.gif

  • Du gibst mir Grund, meine Bean-Maigret-Filme mal wieder abzustauben

    Wie kann denn so ein Jungwerk Staub ansetzen ??? 8|:P

    Und... Mister Rowan als Maigret klingt für mich so wie Fish&Chips mit Côtes de Roussilon (den von der übelsten Sorte, aka Pennerglück aus der 2 Liter Plempe...)... :lol: (ich glaub ich verstehe so langsam deine Jever Fun Strategie...:S)


    Mein Sentiment liegt da eher in meiner Jugend... ...meist noch in s/w mit Röhrenfernseher... ...Jean Gabin, speziell dann Rupert Davis (mein pers. Favorit, und mein Onkel wusste, wann er nach dem sonntäglichen Besuch in den 60ern nachhause zu seiner heimischen Flimmerkiste zu fahren hatte...;)) , gerne dann auch mal Bruno Cremer, und wegen mir auch noch den Heinz R., wenn er denn die schwarze Pater Brown Kutte mal abgelegt hat... ;)


    Meilleures salutation,

    Rainer

    Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)

    Glaube versetzt selten Berge, Aberglaube immer ganze Völker (Rafik Schami)

    Einmal editiert, zuletzt von Rainer ()

  • Er hat es gut gemacht, der Rowan Atkinson. Kann man sich gut angucken. Seine Pfeifenbehandlung ist allerdings nicht Oscar würdig... ;-)

    ------------------
    Gruss, Phil - Sounds mean nothing without music (Jerry Goldsmith, film composer)

  • ... Aber immerhin Dunhills :o


    Ich vermute das nur, glaube aber nicht, dass in dem Film VN's genutzt würden.


    Zu Bruno Cremer und Rupert Davis werde ich mich mal vorarbeiten, Danke für den Tipp mit R.D. Außerdem ist J. Gabin wohl ein Muss-man-haben, steht auch auf der Liste. H. Rühmann gefällt mir als Pater Brown oder (vor allem) Kommissar Matthäi sehr viel besser, aber das ist halt Geschmackssache ...


    Ich habe mich mit Maigret erst etwas schwer getan, mir war Sherlock Holmes lieber, vor allem gespielt von Jeremy Brett. Aber mit dem Alter kommt die Weisheit. Und wenn man dann noch die private Videobar schon mehrmals rauf und runter gespielt hat, braucht's auch mal was "Neues" (ich kann nur mit vielem heutigen, verschlimmbesserten Kram nicht viel anfangen, daher eher was neues Altes ;) )


    Die Versandfirmen sind ja voll davon :) - auch von schönen Pfeifen (zurück aus dem OT ;) )


    Beste Grüße


    Rolf

    Bevor man eine Frage beantwortet, sollte man immer erst eine Pfeife anzünden. Pfeiferauchen trägt zu einem einigermaßen objektiven und gelassenen Urteil über menschliche Angelegenheiten bei.– A. Einstein rauch10t5rz3.gif