Dan Pipe »50 Jahre« Jubiläumstabak 2022

  • Markenname: Jubiläumstabak 2022 50 Jahre

    Vertrieb: DTM

    Mischung: Black Cavendish, Latakia, Orient, Virginia

    Schnitt: normal mit ein paar Flakescraps

    Typ: aromatisiert (Salzkaramell)

    Stärke: mittel

    100g Rechteckdose

    Preis: 27,00 € (2022)


    Herstellerprosa:

    "Black Cavendish? Ja!
    Virginia? Ja!
    Aroma? Karamell mit Röstaromen!
    Wie? Durch Latakia und Orient! Nein! Doch!!

    Ooohh......

    Dan Pipe »50 Jahre« Jubiläumstabak

    Alles außer gewöhnlich!"


    Da har er recht, der Michael Apitz - gewöhnlich ist der Jubiläumstabak nicht :-)

    War ich am Anfang etwas unsicher, was das soll - gefiel mir der Tabk im Laufe der 100g wegrauchend immer besser !


    Beim Öffnen der Dose ist die Mischung erstmal zurückhaltend im Duft,

    Latakia und ein karamelliges Casing sind zwar wahrnehmbar, aber nicht "erschlagend".

    Der Latakia ist nicht übermäßig rauchig, sondern gut in den VA+Orient eingebunden.


    Ein paar "sperrige" fasern enthält die Mischung, ist aber ansonsten problemlos in Pfeifen aller gewöhnlichen Kopfgrößen zu stopfen;

    Anzünden und Glimmen sind ebenfalls problemlos.


    Der Geschmack erinert mit an Salzkaramell, nicht allzu süß und durch die verwendeten Latakia+Orient+VA

    auch mit etwas "wumms".

    Fazit:

    Am Anfang der Dose noch etwas langweilig, ist mir die Jubiläumsmischung danach richtig an Herz gewachsen ! :-)


    Manfred Arenz 26.02.2022

    pfiffig kommt von Pfeife...

  • Hi Manni,


    schönes ReffU ! :thumbup::)


    Für Salzkaramell schmeiß ich mich weg, bevorzugt in quadratisch-praktisch-gut Schokolade, mit freundlicher Unterstützung von Mandeln…;) oder als Eis in der Waffel…


    Die Kombi hier mit einem Latakia klingt allemal höchstinteressant, zumal es mittlerweile fast „trendy“ erscheint, Zypriotisches Schwarzgeräuchertes mit Süßbapp zu verheiraten - ein Unterfangen was ich gerne unterstütze ! …außer es wäre Bonner Nelkenöl…;)


    Happy heartgrowing,

    Rainer

    Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)

    Glaube versetzt selten Berge, Aberglaube immer ganze Völker (Rafik Schami)

  • Moin Rainer.

    zumal es mittlerweile fast „trendy“ erscheint,

    So kommt es mir auch vor...

    In den 80ern/90ern gab es da mal gerade in Deutschland den McLintock Blackberry (Brombeere/Latakia)

    und kurze Zeit auch einen xyz..Castle mit Banane/Latakia .


    Später kam der Sillem`s schwarz, dann die Gawiths, ein paar von DTM ...aber die Auswahl war immer übersichtlich.


    Jetzt scheinen Viele es auf dem Markt zu versuchen, die Neuen von HU/DTM und auch eine Testcharge von McBaren (de Latakia Heide).


    "Früher" wurde auch ab und an vergeblich versucht, Zigarrenblattgut (auch aus Kuba) einzuführen - mal sehen , ob da auch etwas kommt...


    Es bleibt wohl spannend :-)


    Beste Grüße - Manni

    pfiffig kommt von Pfeife...

  • Hallo Manni,


    hört sich verführerisch an. Wie bei der Musik ist es beim Tabak auch, dass

    mich die Sachen, die mir am Anfang noch erdrückend und langweilend

    vorkommen, nach mehrfachen hören/rauchen/schmecken irgendwann

    nicht mehr loslassen. Hört sich hier auch so an. Bei salzigem Karamell

    bin ich auch dabei. Zwar ein stolzer Preis für DTM, aber nix Extremes.

    Bin mal auf die Meinung weiterer Opfer ;) gespannt.

    Wie ist denn das Raumaroma? Geht mein Weibchen auf die Barrikaden?


    Havanna- und Brasil-Blattgut ist ja in ein paar HUs drin, finde ich toll gemacht.


    Gruß


    Thorsten

    "Every morning I wake up thinking, 'Good, another 24 hours of smoking'"

    - J.R.R. Tolkien - 1966 -