Gubbels Pfeifen...

  • Hallo liebe Freunde,


    gerade komme ich von einem Ausflug nach Holland zurück und natürlich war ich bei Gubbels.


    Es war recht kurios, denn nachdem ich meinen Wagen vor der Türe abgestellt hatte bemerkte ich die verschlossene Eingangstüre. Ein freundliches Schild am Eingang wieß mir jedoch den Weg rechts um die Fabrik zur nächsten Türe, welche ich sodann durchschreiten konnte.


    Da stand ich nun, mitten in der kleinen Pfeifenfabrikation, Arbeitsgeräusche waren zu hören und auch Stimmen der Mitarbeiter...aber, kein Mensch weit und breit zu sehen.


    Ich bin dann also durch verschiedene Gänge und Hochregale hindurch gelaufen, vorbei an gefühlten zigtausenden Kisten mit bereits fertigen Pfeifenköpfen in roher Form, vorbei an Kisten mit tausenden Bruyère-Hölzern und immer noch, kein Mensch zu sehen.


    Da stand ich nun irgendwie völlig alleine in dieser Fabrik und suchte nach dem Verkaufsraum und am Ende eines Ganges stand ich vor einer Bürotüre, brav geklopft und auf einmal stand ich mitten im Büro vom Chef und Eigentümer von Gubbels, welcher mich zwar kurz erstaunt, dennoch superfeundlich empfing und mir nochmals die bereits selbstständig erkundete Fabrikation / Manufaktur zeigte.


    Am Ende meines ca. 1 1/2 stündigen Aufenthaltes bei Gubbels habe ich mir im werkseigenen Shop noch eine schöne, recht einfach gehaltene "Pure" aus dem Sortiment gegönnt, nebst einigem Verbrauchsmaterial und Zubehör.


    Also eine Reise ist der Shop allemal wert und einmal so eine Fabrikation zu sehen, macht einen auch nicht dümmer.


    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,


    Frank





    "Die wirklich erstklassige Pfeife kann nur von einem Meister seines Faches hervorgebracht werden. - Nein, mein Freund, da müssen Sie schon Ihre Brieftasche hervorziehen... Wissen Sie, was es bedeutet, aus einer solchen Pfeife zu rauchen ? Nun, wenn Sie es wüßten, würde Ihnen nichts zu teuer sein, und sollte es Sie - ich übertreibe nicht ! - ein Auge kosten.


    "Joaquin Verdaguer - Die Kunst, Pfeife zu rauchen 1952"

    Einmal editiert, zuletzt von DerSommelier ()

  • Guten Morgen Frank,


    schöner Bericht. Hättest Du was gesagt, wäre ich glatt mitgekommen.

    OK, wenn ich gekonnt hätte...


    Gruß


    Thorsten

    "Every morning I wake up thinking, 'Good, another 24 hours of smoking'"

    - J.R.R. Tolkien - 1966 -

  • Hallo Frank,


    sowas

    ...und einmal so eine Fabrikation zu sehen, macht einen auch nicht dümmer.


    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,


    Frank

    finde ich auch immer interessant, aber eine Pfeifenfabrikation habe ich noch nie gesehen ;(

    Konntest Du noch Fotos machen?


    Hallo Thorsten,


    was nicht ist, kann ja noch werden ;)


    Gruß Karlo