Pipe Republic North Foreland Flake

  • Hallo zusammen,

    ich habe gerade gesehen, dass schon ein Review zu dem Tabak verfaßt wurde, aber ich schreibe trotzdem was dazu...

    Laut Herstellerangabe ein Va/Lat-Flake, mit intensiven Rauchduft. -> das stimmt!

    Doch langsam. Ich habe mir gleich mal die 100gr. Dose bestellt, weil erstens billiger, zweitens mehr Stoff zum Testen. Vorab sei gesagt, dass der Tabak richtig gut ist und keinerlei Vergleich mit wem auch immer zu scheuen braucht.

    Der Tabak liegt schon sehr schön gestapelt in der Dose. Das Auge ißt mit!


    Ich würde sagen, er ist perfekt konditioniert. Viele würden in "lüften" lassen, dazu sehe ich keinerlei Notwendigkeit. Der Tabak verströmt wie zu erwarten ein intesives Stallaroma, ein bisschen süßes Malz, frisches Schwarzbrot vielleicht, aber zu allererst Latakia, Harz, Torf und ein bisschen Erde. Er weist schöne helle Sprenkel vom Virginia auf aber auch einen gehörigen Anteil dunkler Anteile:



    Der Tabak läßt sich leicht in die Pfeife "drehen", kein Knick-Falt-Gedöns, halbhoch angehechtet geznörgelt oder so, einfach ein bisschen aufdröseln, reindrehen, Krümel drauf, fertig. Nicht zu stark andrücken.

    Zwei oder drei Zündungen reichen, dann brennt er. Und das macht er gut, wenn man es sachte angehen läßt. Sonst neigt er zu Hitze und Kondensat. Und dann scheckt er auch nicht mehr, sondern wird scharf.

    Aber wenn man ihn auf der richtigen Temperatur hat, ist er ein Hochgenuß. Es ist fast (!) der bessere Isle of Thanet, m.E. mit mehr Kraft und Volumen, dafür etwas eindimensionaler. Aber einfach ein klasse Engländer. Das schmeckt nach Brackwasser, Docks, Torffeuer, alten Tweed und altem Leder.

    Das Aroma bleibt so bis zum Ende, und das ist einfach richtig gut, wenn man Latakia mag. Stark ist er nicht, nur sehr würzig. Aber auch das macht satt. Anfangs eher einen kleinen zu Kopf wählen, ist empfehlenswert, vielleicht so 18 x 30 mm, dann kann man sich rantasten. Nicht zu sehr stopfen, dass er Platz hat. Ich habe ihn in sehr sehr kleinen Zügen geraucht, keine Wolken, nur "nippen". Der "Raum"-duft ist wirklich sehr intensiv. Ich habe ihn vom Garten bis ins die Wohnung deutlich wahrgenommen und die ganze Terasse duftete danach. Ich bin eigentlich kein Flake-Freund, weil mir das zu umständlich ist, aber mit diesem Tabak ist das wirklich gut handzuhaben. Er ist für jeden Latakiafreund einen Versuch wert, fast schon eine Pflichtübung. Und wer ihn dann docjh nicht mag, schickt ihn einfach zu mir. Bei mir hat er sich bereits nach fünf Füllungen einen Stammplatz gesichert.

    Gruß Jens

    Die schlimmste Weltanschauung ist die Weltanschauung von Leuten, die die Welt nie angeschaut haben.

    Alexander von Humboldt

  • Hi Jens,


    schönes Review ! :) :thumbup:

    Aber ich bin zu tiefst erschüttert, dass dieser Tabak offensichtlich einen Platz in deinem Hangar voller Doppeldecker findet… :P

    Erschwerend kommt deine Bereitschaft hinzu, eventuelle Fehlkäufe ihre letzte Bleibe bei dir finden zu lassen…


    Ernst beiseite…mal so rein optisch… ich vermute stark dass da irgendwo 26602 auf der Steuerbanderole prangt…oder nicht ?

    Dann sind wir beim K&K Latakia Flake, den es bei div. Feilbietern unter selbigem oder anderem Namen gibt…

    Manche lassen noch Nelken- und Rosenöl drauftreufeln… braucht kein Mensch…


    Egal auch, generell kommen die Presslinge aus Dänien, bin aber mal sehr gespannt was K&K mit seinen neu erworbenen Flakepressen als ein absolutes Novum in Rellingen so anstellt…

    …könnte über die Zeit spannend werden…


    Happy puffing,

    Rainer

    Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)

    Glaube versetzt selten Berge, Aberglaube immer ganze Völker (Rafik Schami)

  • Guten Morgen Herr Inschenöör,

    ja nun, der Hangar ist nicht mehr das, was er mal war, weil von dem Zeuchs gibts ja hier nix mehr. Wird leider schwieriger, da ran zu kommen. Ein paar Döschen habe ich noch und mal sehen, wenn ich mal wieder südlich des Gotthards verweile, ob ich in Brissago einkehre, aber das sehen wir dann.

    Fakt ist, dass andere Mütter auch hübsche Töchter haben (darf man das so überhaupt noch sagen, oder ist das schön diskriminierend.... allein das Wort Töchter.....im Plural...klingt so nach Row Zero....).

    Ich weiß nicht, ob Tabak Benden mit ihrer Pipe Republic-Reihe auf Bestehendes zurückgreift, der Isle of Thanet ist jedenfalls eine eigene Kreation in Zusammenarbeit mit K&K. Ob das bei den anderen Tabaken auch so ist, kann ich nicht sagen. Auch fehlt mir der Vergleich zu den anderen Klonen.

    Aber wie dem auch sei, unter welchem Namen der verkauft wird, ist mir dann an und für sich egal, solange es ihn in dieser Form gibt und ohne jedwelche Zusätze oder was.....

    Gruß Jens

    Die schlimmste Weltanschauung ist die Weltanschauung von Leuten, die die Welt nie angeschaut haben.

    Alexander von Humboldt

  • Servus Mefa,

    ja mach' mal, und wenn er Dir doch nicht zusagt, weißt Du ja, wohin damit... ;)


    Gruß Jens

    Die schlimmste Weltanschauung ist die Weltanschauung von Leuten, die die Welt nie angeschaut haben.

    Alexander von Humboldt

  • Hallo Jens,


    tolles Review, Jens, vielen Dank dafür. Da werde ich ja bald schwach. Der KaKa-Flake

    ist mir ein Begriff, den hatte ich mal und er hatte mir sehr gut gefallen, auch wenn er

    sich gegen den Port Latakia auf Grund dessen Weichheit nicht hat durchsetzen können.


    Man kann sehr schön herauslesen, wie gut er Dir gefällt.

    Ich werde ihn im Hinterkopf behalten und mal mitbestellen.


    Viel Freude noch an Deinen restlichen 15g(?) ;)


    Thorsten

    "Every morning I wake up thinking, 'Good, another 24 hours of smoking'"

    - J.R.R. Tolkien - 1966 -

  • Hi Jens, bzw. Bonsoir Monsieur le Commissaire,


    hier legst du nun eine erstaunliche Toleranz in die Überholspur, die ich vor Jahren mich nicht zu vermuten hätten trauen wollen… :P

    Eine Diskussion bezüglich „Andere Mütter haben auch schöne Töchter“ überlassen wir mal denjenigen, die kläglich unsere Deutsche Sprache versuchen vorwärts und rückwärts neu zu definieren…

    Zur gendergerechten Definition müsste man aber erst mal sicherstellen, dass es sich hier tatsächlich um durch und durch Mütter:innen und Töchter:innen handelt… ;(


    Ernst beiseite, niemand will dir hier deine Neuentdeckung abspenstig machen, im Gegenteil, alles was zu gesteigerter Lebensfreude beiträgt kommt unserem individuell selbst gewähltem Seelenfrieden ein Schritt näher ! :)


    Ich musste halt seit Jahren immer nur wieder schmunzeln, bei sog. Hausmischungen, wenn es im Tabakladen hieß: „Extra für uns gemacht“… ;)


    Happy Northforelandpuffing,

    Rainer

    PS: Sollte sich bei dir doch mal eine defizitäre Schieflage in Sachen Doppeldecker einstellen, hier bei mir fliegt noch einiges rum… pro Dose nen Gegenwert einer schicken Immobilie im wilden Südwesten der Republik… unmittelbare Nähe zu grenznahen Franzosen wäre gerade noch tolerabel…wichtiger wäre in jedem Fall der ortsnahe Zugriff zu einem Markgräfler Gutedel… :P


    PPS: Nochmal Ernst beiseite… hatte nicht KohlkoppundCo mal seinerzeit angekündigt, auch wieder Kendal Tabake unter seine Fittiche zu nehmen ? Weiß da jemand was näheres ?

    Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)

    Glaube versetzt selten Berge, Aberglaube immer ganze Völker (Rafik Schami)

  • Servus zusammen,

    na wie schaut es jetzt bei den Probierwilligen aus? Hat sich schon jemand rangewagt?

    Gruß Jens

    Die schlimmste Weltanschauung ist die Weltanschauung von Leuten, die die Welt nie angeschaut haben.

    Alexander von Humboldt