Beiträge von elchi07


    Man kann Radler/Alster auch mit alkoholfreiem Bier mixen bzw. kaufen. ;)

    Habe auch mit 4-10 abgestimmt. In der Woche rauche ich ab und an abends eine Pfeife, wenn endlich Ruhe einkehrt. Am Wochenende, speziell Sonntags gönne ich mir auch Nachmittags eine - meistens dann eine mit kleinem Kopf für ca. 15-20 Minuten. Somit komme ich im Schnitt auf ca. 5-7 Füllungen pro Woche.

    Zitat von manni-wan

    Je nachdem wie der Tabak geschitten und gemischt ist, brennt er anders ...kommt mit der Zeit und Übung :mrgreen:


    Auch der Feuchtegrad des Tabaks ist entscheidend. Aber lieber mehrmals nachzünden, als mit zu viel Zug heiß rauchen. Zum Pfeiferauchen braucht es Ruhe und Geduld. Man will ja schließlich genießen und nicht konsumieren.


    Von meinen 18 Pfeifen sind 3 regelmäßig im Gebrauch mit 1-2 Tagen Ruhezeit. Die anderen 15 Pfeifen sind teilweise noch jungfräulich oder werden nur alle paar Wochen mal bestückt.


    Beste Grüße
    Roman

    Rainer : Auch dir herzlichen Dank für die weiterführende Information.


    rolf : Danke für den Link auf den sehr interessanten Thread. Da sehe ich, wie weit ich doch noch am Anfang eines langen Waffel-Weges bin. Hab ja auch noch Zeit bis zur Rente, wo ich dann die inzwischen gesammelten Werke in aller Ruhe genießen und in Rauch aufgehen lassen kann.


    Beste Grüße
    Roman

    Hallo Rolf,


    herzlichen Dank für deine interessante Ausführung. Ich werde mir erst mal keinen Kopf um meine angebrochenen Tabakdosen machen. Da ich noch in der Probierphase bin, um meine persönliche Richtung zu finden, hab ich derzeit keine original verschlossene Gebinde zur längeren Lagerung daheim. Aber man will ja auch für den Fall der Fälle vorbereitet sein.


    Beste Grüße
    Roman

    Hallo zusammen,


    mal so nebenbei:
    Wie lange hält sich Tabak eigentlich? Wenn ich hier lese, dass manche Tabakschätzchen seit Jahren im Keller liegen. Ist der dann nicht trotz ungeöffneter Originalverpackung trocken geworden? Wird der dann wieder befeuchtet vor dem "verzehr"? Und was ist mit dem Aroma?


    Hoffentlich keine doofe Fragen. Bin halt noch am Anfang des qualmendes Hobbys.


    Beste Grüße
    Roman