Kaffee

Vorstellung und Tastings von Röstmischungen oder einfach nur Bezugstips (Websiten)

Re: Kaffee

Beitragvon D_Sky » Di 10. Jan 2017, 07:48

Sodele, Schneeregen auf der Fahrt zum Büro. Das Wetter ist kein Problem, wenn die nicht die Typen auf der Strasse wären, die wenn sie in einem halben Kilometer eine Schneeflocke sehen .... :evil:

Im Büro erst mal Milchkaffee mit

Fausto India Monsooned Malabar

Zu Hause ist der Diemme in der Mühle alle. Werde heute Abend mal den

Lilla e Rose

testen. Angeblich bringt der Robusta Anteil eine ordentliche Crema auf den Kaffee.
Gruss
D_Sky
Laird of Glencairn

"Manieren machen uns zu Menschen" The Kingsman
Benutzeravatar
D_Sky
Administrator
 
Beiträge: 2871
Registriert: So 18. Mär 2012, 13:08

Re: Kaffee

Beitragvon Petephil » Di 10. Jan 2017, 13:20

Miii-iii-iiilchkaffee??? also nach der Schneefahrt brauchte ich mindestens 12 espressi.
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5826
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Kaffee

Beitragvon D_Sky » Di 10. Jan 2017, 14:50

Petephil hat geschrieben:Miii-iii-iiilchkaffee??? also nach der Schneefahrt brauchte ich mindestens 12 espressi.


Zum Trinken oder möchtest Du darin baden` :D
Gruss
D_Sky
Laird of Glencairn

"Manieren machen uns zu Menschen" The Kingsman
Benutzeravatar
D_Sky
Administrator
 
Beiträge: 2871
Registriert: So 18. Mär 2012, 13:08

Re: Kaffee

Beitragvon AWO » Di 10. Jan 2017, 16:19

Moin Moin
Dirk du weißt doch die Schweizer machen so manche komischen Sachen. Warum nicht in Milchkaffee baden??? :mrgreen: :lol:
Bei meinen Motorrädern brauch ich immer wieder die selben Knöpfe, die anderen brauch kein Mensch.
Muss immer mal wieder probieren ob sie überhaupt noch gehen. :D
Gruss vom AWO
Ich fahre Motorrad und rauche Pfeife , also bin ich!!
Benutzeravatar
AWO
 
Beiträge: 1859
Registriert: Mo 4. Okt 2010, 18:05
Wohnort: Bundeshauptstadt Luftkurort Bad Schön Hendschiken- CH

Re: Kaffee

Beitragvon C. Montgomery Burns » Di 10. Jan 2017, 18:52

Moin.

Pah, AWO, Du weisst doch: Für uns Moppedfahrer gibts eh nur eine adäquate Art, Kaffee zu kochen... :mrgreen:

C. Montgomery Burns
 

Re: Kaffee

Beitragvon D_Sky » Di 10. Jan 2017, 23:06

Und damit bedient Werner mehr Knöppe, als die Quickmill hat.

1. An/Aus
2. Dampflanze an/aus
3. Wasser über Siebträger an/aus

Einfacher geht es nicht und deshalb findet man auch noch so viele Maschinen die auch nach 20 Jahren noch einwandfrei funktionieren. Die Schwierigkeit beim Siebträger ist es, mit wenigen Komponenten (Druck, Mahlgrad und genaues Tampern) ein reproduzierbares Ergebnis zu erhalten. Und da liegt auch der Reiz.
Gruss
D_Sky
Laird of Glencairn

"Manieren machen uns zu Menschen" The Kingsman
Benutzeravatar
D_Sky
Administrator
 
Beiträge: 2871
Registriert: So 18. Mär 2012, 13:08

Re: Kaffee

Beitragvon AWO » Mi 11. Jan 2017, 06:11

Moin Moin
Monti, du hast ja recht, nur wir Goldwingfahrer haben ein wenig mehr Luxus. Den haben wir uns verdient!!!! :lol:
Ich hab immer gesagt, mit 50 fahr ich ne Goldwing, nu isses en weng früher geworden.
Verrückt waren wir mit 14 - 45. :mrgreen:
Dirk, wer Spass dran hat nur zu, ich gönne es jedem. 8-) :D
Gruss vom AWO
Ich fahre Motorrad und rauche Pfeife , also bin ich!!
Benutzeravatar
AWO
 
Beiträge: 1859
Registriert: Mo 4. Okt 2010, 18:05
Wohnort: Bundeshauptstadt Luftkurort Bad Schön Hendschiken- CH

Re: Kaffee

Beitragvon D_Sky » Mi 11. Jan 2017, 07:57

Danke AWO. So kenn ich unser Forum. Gönnen können wird hier groß geschrieben.

Getränketechnisch sehe ich einen Siebträger nah an einer Tabakpfeife. Trotz simpler Komponenten kann man hier viele Aromen rausbekommen. Standardtabak und Standardkaffee haben auch viele Gemeinsamkeiten. Und zum Glück gibt es ja spezielle Tabakblender als auch kleine Röstereien. Tabak vorbereiten ist vergleichbar mit dem Mahlgrad. Stopfen und Tampern sind auch hinterher wichtig und der langsame Genuss des Tabaks und der Bezug 25 - 30 Sekunden (anstatt ein sekundenschnelles Durchrauschen) sind auch ähnlich.

Die vielen Geschmacksnoten und die unterschiedlichen Kaffeearomen runden das Ganze zu einem Ganzen ab.
Gruss
D_Sky
Laird of Glencairn

"Manieren machen uns zu Menschen" The Kingsman
Benutzeravatar
D_Sky
Administrator
 
Beiträge: 2871
Registriert: So 18. Mär 2012, 13:08

Re: Kaffee

Beitragvon D_Sky » Do 12. Jan 2017, 20:18

Nabend,

so heute mal den Lille la rose eingestellt.

Während der Diemme die Mahlgrad 14 benötigt, braucht der Lille la rose den Grad 9. In beiden Fällen wurden 16 gr in den doppelten Siebträger gemahlen. Wie ich schon gelesen habe ist jede Bohne individuell einzustellen.

Der Kaffee macht seinem Namen mit fleuralen Noten im Abgang alle Ehre. Schon der Hammer wie unterschiedlich purer Kaffee schmecken kann und wie viele Aromen ein Siebträger gegenüber einem Vollautomaten noch rausholen kann.
Gruss
D_Sky
Laird of Glencairn

"Manieren machen uns zu Menschen" The Kingsman
Benutzeravatar
D_Sky
Administrator
 
Beiträge: 2871
Registriert: So 18. Mär 2012, 13:08

Re: Kaffee

Beitragvon D_Sky » Fr 20. Jan 2017, 22:41

Moin,

heute frisch gerösteten aus Hamburg bestellt. Bin schon sehr gespannt. Die Kaffee von dort haben einen super Ruf. Freitag wird geröstet und die Menge in den Shop eingepflegt. Wenn weg dann wieder Freitag.
Gruss
D_Sky
Laird of Glencairn

"Manieren machen uns zu Menschen" The Kingsman
Benutzeravatar
D_Sky
Administrator
 
Beiträge: 2871
Registriert: So 18. Mär 2012, 13:08

Re: Kaffee

Beitragvon D_Sky » Sa 21. Jan 2017, 12:14

Moin,

bin gerade beim 4ten Espresso. Möchte den Hopper der Mühle leer bekommen für eine neue Kaffee Sorte. Probiere jetzt mal einen alten Bekannten, den Paradiso von Caffe Fausto aus München.
Gruss
D_Sky
Laird of Glencairn

"Manieren machen uns zu Menschen" The Kingsman
Benutzeravatar
D_Sky
Administrator
 
Beiträge: 2871
Registriert: So 18. Mär 2012, 13:08

Re: Kaffee

Beitragvon D_Sky » Mi 25. Jan 2017, 08:26

Moin,

momentan in der Firma ist wieder der XO im Vollautomaten.

Er hat eine deutlich saure Note und wird wohl nicht so recht meiner.

Bin schon auf die Neuankömmlinge gespannt. Die müssen aber erst noch im Keller nachreifen, da sie erst am 19.01.2017 geröstet wurden.
Gruss
D_Sky
Laird of Glencairn

"Manieren machen uns zu Menschen" The Kingsman
Benutzeravatar
D_Sky
Administrator
 
Beiträge: 2871
Registriert: So 18. Mär 2012, 13:08

Re: Kaffee

Beitragvon D_Sky » So 29. Jan 2017, 22:24

Moin,

heute einige Cappuccinos genossen. Habe mittlerweile als einfachste und leckerste Lösung den Espresso mit dem Siebträger und den Milchschaum bekomme ich super mit dem Siemens Vollautomaten hin.

Nach dem Abendessen gab es noch leckere Espresso mit

Caffe Fausto Paradiso
Gruss
D_Sky
Laird of Glencairn

"Manieren machen uns zu Menschen" The Kingsman
Benutzeravatar
D_Sky
Administrator
 
Beiträge: 2871
Registriert: So 18. Mär 2012, 13:08

Re: Kaffee

Beitragvon D_Sky » So 12. Feb 2017, 12:31

Moin,

hier gibt es am Sonntag Morgen einen

Oh, Harvey Espresso von Quijote Kaffee.

Sehr lecker.
Gruss
D_Sky
Laird of Glencairn

"Manieren machen uns zu Menschen" The Kingsman
Benutzeravatar
D_Sky
Administrator
 
Beiträge: 2871
Registriert: So 18. Mär 2012, 13:08

Re: Kaffee

Beitragvon D_Sky » So 12. Feb 2017, 12:31

Moin,

hier gibt es am Sonntag Morgen einen

Oh, Harvey Espresso von Quijote Kaffee.

Sehr lecker.
Gruss
D_Sky
Laird of Glencairn

"Manieren machen uns zu Menschen" The Kingsman
Benutzeravatar
D_Sky
Administrator
 
Beiträge: 2871
Registriert: So 18. Mär 2012, 13:08

Re: Kaffee

Beitragvon Pipenhannes » So 12. Feb 2017, 20:22

Hi Zusammen,

bei mir ging heute die letzte Tasse Passalacqua Harem durch die Maschine. Irre gut als Espresso, als Caffe Crema ein bisschen unrund.
Benutzeravatar
Pipenhannes
 
Beiträge: 597
Registriert: Do 26. Aug 2010, 12:34
Wohnort: Reimlingen

Re: Kaffee

Beitragvon D_Sky » Mo 13. Feb 2017, 08:51

@Hans: Schön dich mal wieder zu lesen :D

Hier ist jetzt noch der XO im Vollautomat. Den werde ich mir nicht mehr zulegen. Hat für mich zu viel Säure, welche wirklich erschmeckbar ist.
Gruss
D_Sky
Laird of Glencairn

"Manieren machen uns zu Menschen" The Kingsman
Benutzeravatar
D_Sky
Administrator
 
Beiträge: 2871
Registriert: So 18. Mär 2012, 13:08

Re: Kaffee

Beitragvon D_Sky » Di 21. Feb 2017, 07:34

Guten Morgen,

hier ist momentan

Dantes Inferno in der Tasse

Ist mehr was für den VA und weniger ein purer Genuss im Siebträger :?
Gruss
D_Sky
Laird of Glencairn

"Manieren machen uns zu Menschen" The Kingsman
Benutzeravatar
D_Sky
Administrator
 
Beiträge: 2871
Registriert: So 18. Mär 2012, 13:08

Re: Kaffee

Beitragvon Pfeifli » So 5. Mär 2017, 17:38

Hatte mal wieder Lust auf einen Espresso aus dem Siebträger.
Es gab von der Speicherstadt-Kaffeerösterei den Il Gusto (60% Arabica, 40% Robusto).
Die Sauerkirsche im Abgang ist nicht so mein Fall, aber sooo schlecht ist er auch nicht.

LG an die Kaffeefront, Elke
Fränkische Grüße vom Mädl
Benutzeravatar
Pfeifli
 
Beiträge: 496
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 22:55
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: Kaffee

Beitragvon Preusse » Mi 6. Dez 2017, 09:17

Hallo zusammen,
das Thema Kaffee scheint doch immer wieder im Zusammenhang mit der Pfeife aufzutauchen. Ist das noch das Erbe von Wolfgang?
Sei es drum, ich oute mich auch als spleeniger Siebträgerjünger, mit externer Mühle und möglichst viel Gewese um das Geheimnis der richtigen Zubereitung. Sinngemäß.
In realiter sieht es aber so aus, dass mittlerweile nach vielen Versuchen und Experimenten eine robustalastige (60%) Mischung die erste Wahl ist. Es handelt sich um den Mauro Prestige aus Bergamo. Der gibt eine kräftige Crema und ein schön bitteres würziges Aroma, bei ganz wenig Säure. Vereinzelt greife ich auch mal zur Bialetti, das ist zwischendurch eine schöne Abwechslung.
Rainer, ich habe bei uns in einem Laden so eine Pavoni Hebelmaschine für um die 450€ gesehen, eigentlich kein so schlechter Preis, wenn man bedenkt, dass ein Siebträger bei 800€ anfängt.
Und die Pavoni kauft man mit Sicherheit nur einmal im Leben (es sei denn, sie wird geklaut). Denn kaputt gehen kann da ja eigentlich nichts.

Gruß Jens
Die schönste Beerdigung taugt nichts, wenn man selber die Leiche ist (Lord Peter Wimsey)
Benutzeravatar
Preusse
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 5. Dez 2017, 09:16

Re: Kaffee

Beitragvon Rainer » Mi 6. Dez 2017, 22:37

Hi Jens,

eine Begleiterscheinung "neuer" Mitglieder ist bisweilen, dass sie auch mal eine (Kaffee) Leiche aus dem Keller holen... :)
Und auch noch aufmerksam lesen ! :D

Also, besten Dank für den "Pavoni" Tipp... ! :D
Und sag mir gerne mal um welches Modell es sich handelt, denn die 450€ könnten sowohl ein echtes Schnäppchen sein, aber auch eine etwas überteuerte "Europiccola" ...
Kurz: So ein Ding muss bissel nach dem Interieur von Kapitän Nemo's Nautilus aussehen, also mindestens ein Manometer verbaut haben... ;)

A la prossima,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4280
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Kaffee

Beitragvon Preusse » Do 7. Dez 2017, 08:11

Salute Rainer,
es könnte sein, dass ich sogar heute dort vorbei komme. Der Laden ist nicht direkt bei uns im Ort. Also sollte das heut nicht klappen, behalte ich es gleichwohl im Hinterkopf, zumindest so lange, bis ich es vergessen habe :lol:

Gruß Jens
Die schönste Beerdigung taugt nichts, wenn man selber die Leiche ist (Lord Peter Wimsey)
Benutzeravatar
Preusse
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 5. Dez 2017, 09:16

Vorherige

Zurück zu Bohnenbehälter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron