Pfeifenwäsche selber machen?

Re: Pfeifenwäsche selber machen?

Beitragvon C. Montgomery Burns » Sa 13. Jun 2015, 21:06

Reamer. Isopropanol und Pfeifenreiniger. Ach ja, und Geduld. ;)

Fertig ist die Liste.

Es sei denn, es gäbe eine "Pfeifenwäsche" i.S.v. Ultraschallbad o.ä., das mir bislang unbekannt ist. Ultraschall kann man für Acrylmundstücke anwenden. Für Bruyere verbietet sich das allein der Flüssigkeitsaufnahme wegen und der vermutlichen Zerstörung der Beizung, und beim Ebonit löst der Ultraschall den Schwefel aus dem Material.

Franz aka Bombardonius (Youtube) hat da mal experimentiert mit entsprechendem Ergebnis.
Zuletzt geändert von C. Montgomery Burns am Sa 13. Jun 2015, 21:09, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß, Monty

Heute ist die gute alte Zeit von übermorgen...
Benutzeravatar
C. Montgomery Burns
 
Beiträge: 1474
Registriert: Di 11. Mär 2014, 21:20
Wohnort: Elsdorf

Re: Pfeifenwäsche selber machen?

Beitragvon C. Montgomery Burns » Sa 13. Jun 2015, 21:10

Keine Ahnung. Iso ist geschmacksneutral (wenn verflogen) und greift das Material der Mundstücke nicht an. Ich kenne niemanden, der statt Iso Spiritus verwendet.
Gruß, Monty

Heute ist die gute alte Zeit von übermorgen...
Benutzeravatar
C. Montgomery Burns
 
Beiträge: 1474
Registriert: Di 11. Mär 2014, 21:20
Wohnort: Elsdorf

Re: Pfeifenwäsche selber machen?

Beitragvon Petephil » So 14. Jun 2015, 09:19

Iso solltest Du problemlos kriegen (bei uns in der Apotheke), Spiritus würde ich wegen des Eigengeschmacks nicht verwenden.
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5487
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Pfeifenwäsche selber machen?

Beitragvon Rainer K » So 14. Jun 2015, 11:31

Hi Jungs,

Isopropanol gibt's in der Tat in der Apotheke, hier in DE für ca. 8€/Liter. Oder beim Künstlerbedarf/Farbengeschäft...

In USA gibt es sog. "Pipe Sweetener" auf Isopropanol-Basis, und bissel Aromastoff, ähnlich Hubba-Bubba Kaugummi... einfach nur grässlich... ;)

Egal auch, Isopropanol kommt mir nicht in die Pfeife, auch wenn es gut reinigt !
Selbiges gälte für Spiritus... no-go ! ...wegen der Vergällungs-Zusätze... Pfui Daibel ! 8-)

Idealerweise verwendet man solche Reinigungsessenzen, die man auch selber trinken würde (Isopropanol und Spiritus also sicher nicht !...)

Sehr gut geht z. B. Wodka, da er recht geschmacksneutral ist. Da reicht so ein billiger Flachmann wie man sie an der Supermarktkasse findet.
Whisky, Cognac, Rum etc. geht natürlich auch...
Reiner Alkohol (Weingeist, 97%-ig) geht selbstverständlich auch, ist aber auch nur in der Apotheke erhältlich, und sehr teuer.

Happy cleaning,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Altwerden ist nichts für Feiglinge (Joachim Fuchsberger)
Benutzeravatar
Rainer K
 
Beiträge: 3850
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Pfeifenwäsche selber machen?

Beitragvon Petephil » So 14. Jun 2015, 12:17

Ich muss sagen, dass ich mir damals ebenfalls Iso gekauft hab, aber die Flasche ist so gut wie voll geblieben... meine Pfeifen reinige eigentlich nur noch trocken mit dem Pfeifenreiniger. Eindeutig ein Vorteil wenn man viele Pipen rumstehen hat. ;)
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5487
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Pfeifenwäsche selber machen?

Beitragvon C. Montgomery Burns » So 14. Jun 2015, 12:24

Richtig, so mache ich das auch. Probeweises Reinigen mit Iso bei einer meiner vielgerauchten Pfeifen brachte mich zum Ergebnis, dass der zeitig angewendete Reiniger (trocken) alles rausholt.

Wenn ich allerdings bei so mancher Estate sehe, was da an Schmodder drinhängt, dann ist Iso ein Muss, und man fragt sich, ob der Vorbesitzer von der Existenz von Pfeifenreinigern wusste... Bild
Gruß, Monty

Heute ist die gute alte Zeit von übermorgen...
Benutzeravatar
C. Montgomery Burns
 
Beiträge: 1474
Registriert: Di 11. Mär 2014, 21:20
Wohnort: Elsdorf


Zurück zu Zubehör und Pflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron