Es war einmal ein Pfälzer Weinfass - Reloaded ;-)

Es war einmal ein Pfälzer Weinfass - Reloaded ;-)

Beitragvon Rainer K » Do 14. Sep 2017, 22:58

Liebe Freunde der noch nicht realisierten befahrbaren Pfeifentiefgarage,

Man erinnert sich vielleicht... ? ;)
http://www.fdt.dsky-web.de/viewtopic.php?f=18&t=4319&hilit=weinfass&sid=6db6f6ce4ce9678410c5fbe50d263ee9

Nun, so nach ca. 3 Jahren ist das Ding halt nun mal etwas überfüllt, und so war es an der Zeit, mal wieder den Schreinermeister meines Vertrauens zu konsultieren... mit dem Resultat, dass... tja... ähm... siehe links... ;)
Also sind wir nun hiermit und heute bei Version 2.0 angelangt... :D

Fassdauben 2.0.jpg
Fassdauben 2.0.jpg (30.66 KiB) 474-mal betrachtet

Was nun wiederum ein neues Problem hervorruft, dass es erst mal wieder genug Platz gibt, aber man(n) arbeitet daran... :P siehe WHIN... ;)

Happy puffing,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Altwerden ist nichts für Feiglinge (Joachim Fuchsberger)
Benutzeravatar
Rainer K
 
Beiträge: 3850
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Es war einmal ein Pfälzer Weinfass - Reloaded ;-)

Beitragvon Petephil » Fr 15. Sep 2017, 11:39

Wieder ein lecker Kästchen. Wie es sich gehört für schöne Pfeifen!!! Viel Spass beim Rein- und Rausziehen von 2.0! ;) jetzt aber das Tempo drosseln sonst steht 3.0 kurz bevor :mrgreen:
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5487
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Es war einmal ein Pfälzer Weinfass - Reloaded ;-)

Beitragvon PipeMats » Fr 15. Sep 2017, 20:37

Hallo Rainer,

"Version 2.0" ist, wie schon der "Vorläufer", wunderbar gelungen und anzusehen. Aber warum das Tempo für eine eventuelle dritte Auflage drosseln? Die Firma mit dem Apfel ;) im Logo wirft jetzt ihre "Nummer 10" und sogar eine "X-Version" auf den Markt. Also halt dich ran... ;)

Gruß Matthias
"Eine Pfeife ohne Tabak ist wie ein Hirn ohne Ideen." (E. T. A. Hoffmann)
Benutzeravatar
PipeMats
 
Beiträge: 307
Registriert: So 14. Aug 2016, 17:37
Wohnort: Darmstadt

Re: Es war einmal ein Pfälzer Weinfass - Reloaded ;-)

Beitragvon Rainer K » Fr 15. Sep 2017, 20:51

PipeMats hat geschrieben:Hallo Rainer,

"Version 2.0" ist, wie schon der "Vorläufer", wunderbar gelungen und anzusehen. Aber warum das Tempo für eine eventuelle dritte Auflage drosseln? Die Firma mit dem Apfel ;) im Logo wirft jetzt ihre "Nummer 10" und sogar eine "X-Version" auf den Markt. Also halt dich ran... ;)

Gruß Matthias


Hi Matthias,

was sind denn der aktuelle Marktpreise für Apfel-Estates Versuch 2.0 ? ;)

Die zwei Gehölze hier haben auf Grund ihrer Langlebigkeit das Potenzial, mal Erbstücke zu werden... ;) ...samt Inhalt... mehrheitlich Schlossfrolleins...

OK OK OK... einverstanden - ich halt mich ran... schließlich ist ja noch Platz für die "dritte Auflage"... ;)
Zeittaktgerecht dann wohl in 3 Jahren wieder... :P

Happy puffing,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Altwerden ist nichts für Feiglinge (Joachim Fuchsberger)
Benutzeravatar
Rainer K
 
Beiträge: 3850
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Es war einmal ein Pfälzer Weinfass - Reloaded ;-)

Beitragvon PipeMats » Sa 16. Sep 2017, 11:34

Rainer K hat geschrieben:Hi Matthias,

was sind denn der aktuelle Marktpreise für Apfel-Estates Versuch 2.0 ? ;)


Hallo Rainer,

da kann ich dir leider keine Auskunft geben. Ich bin ein alter Anhänger der "Brombeere" ;) und somit im Bereich der "Äpfel" nicht auf dem neuesten Stand. Aber das soll es dann auch mit dem Ausflug in die Welt der Obst- und Fruchtarten gewesen sein. Die Verwertung alter Behältnisse, in denen köstlicher Traubensaft gelagert wurde, ist viel interessanter.

Gruß Matthias
"Eine Pfeife ohne Tabak ist wie ein Hirn ohne Ideen." (E. T. A. Hoffmann)
Benutzeravatar
PipeMats
 
Beiträge: 307
Registriert: So 14. Aug 2016, 17:37
Wohnort: Darmstadt

Re: Es war einmal ein Pfälzer Weinfass - Reloaded ;-)

Beitragvon Rainer K » So 17. Sep 2017, 00:15

Hi Matthias,

"Brombeeren" hatte mein Brötchengeber mal großflächig verteilt... ich hab's verweigert, weil die vielen feinen Knöpfchen nicht kompatibel mit meinen zarten Pfälzer Bratwurstfingern waren... :lol:

Die Verwertung alter Behältnisse, in denen köstlicher Traubensaft gelagert wurde, ist viel interessanter.

Genau ! :D

Happy puffing,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Altwerden ist nichts für Feiglinge (Joachim Fuchsberger)
Benutzeravatar
Rainer K
 
Beiträge: 3850
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland


Zurück zu Zubehör und Pflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron