HU White Horses

Tabakreviews

HU White Horses

Beitragvon Petephil » Sa 2. Jun 2018, 11:11

Kein Review eigentlich, einfach ein paar erste, kurze Eindrücke zu Hans' Ode an die bretonische Küste, tranformiert in einen Tabak. Virginia, Kentucky, Perique und ein wenig Havanna – oder wie es der Engländer so treffend beschreibt: Cigar Leaf - teilen sich hier die Ingredenzienliste. Der erste Eindruck täuschte nicht und weil Rainer so grosszügig war, mehr als eine Pfeifenfüllung ins Plastiktüttchen zu tun, durfte also nachgelegt werden.

Das neue HU Tobacco Produkt ist ein würziger, durchaus stämmiger Tabak, beim Wein würde man vielleicht von einem vollen Körper sprechen, mit präsenten süsslichen Anleihen, knapp unterhalb der Mittellinie was die N-Stärke angeht, also kein Kraut das einem gleich den Gleichgewichtssinn aus der Birne haut. Unter dem Strich eben das was man sich von einem all natural Tabak gerne verspricht: Lecker, mit Pfiff und Boden – der beste Begleiter nach einer schönen Sommergrillade vielleicht...
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5943
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: HU White Horses

Beitragvon valeri.s » So 3. Jun 2018, 21:25

Hi Phil,
Danke für deine erste, kurze Eindrücke. Klingt nach mein Geschmack.
Benutzeravatar
valeri.s
 
Beiträge: 638
Registriert: Do 26. Aug 2010, 21:18
Wohnort: Rastatt

Re: HU White Horses

Beitragvon PipeMats » Do 7. Jun 2018, 23:02

Petephil hat geschrieben:... Lecker, mit Pfiff und Boden – der beste Begleiter nach einer schönen Sommergrillade vielleicht...


Hallo Phil,

dass lässt mir das Wasser im Mund zusammenlaufen, sowohl deine kleine Tabakbeschreibung, wie auch der Gedanke an einen schönen Grillabend. :batman_up: Da muss ich mir wohl ein Döschen bestellen und verkosten. Sofern dies geschehen ich, werde ich dir hier meine Eindrücke mitteilen. ;)

Gruß Matthias
"Eine Pfeife ohne Tabak ist wie ein Hirn ohne Ideen." (E. T. A. Hoffmann)
Benutzeravatar
PipeMats
 
Beiträge: 405
Registriert: So 14. Aug 2016, 17:37
Wohnort: Darmstadt

Re: HU White Horses

Beitragvon Rainer » Fr 8. Jun 2018, 22:03

Hi Matthias,

Da muss ich mir wohl ein Döschen bestellen und verkosten

Gerne schick ich dir, so wie Phil, einen "Stimulus" in Form von ein paar (wenigen! ;) )Füllungen, aber so wie ich deine Geschmacksneigungen einschätze, bist du mit einem 100g Dösl wesentlich besser bedient ! :)
Kauf ohne Risiko, weil... ;)

Sofern dies geschehen ich, werde ich dir hier meine Eindrücke mitteilen. ;)

Dann gib mal Gas, bevor ich dir zuvorkäme... ;) ... ich warte aber lieber, weil deine Reviews einfach so irgendwie immer auf der Zunge zergehen... wenn's der Tabak mitmacht... der hier bestimmt mal wieder... :D

Happy puffing,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4502
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: HU White Horses

Beitragvon Petephil » Sa 9. Jun 2018, 09:24

PipeMats hat geschrieben:dass lässt mir das Wasser im Mund zusammenlaufen, sowohl deine kleine Tabakbeschreibung, wie auch der Gedanke an einen schönen Grillabend. :batman_up: Da muss ich mir wohl ein Döschen bestellen und verkosten. Sofern dies geschehen ich, werde ich dir hier meine Eindrücke mitteilen. ;)


Hi Matthias, ich bin mir eigentlich sicher, dass der Tabak Dir gefallen wird. Und falls nicht... ich bin immer ein Abnehmer - abnehmen sollte ich allerdings auch, das ist aber ein anderes Thema.
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5943
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: HU White Horses

Beitragvon PipeMats » Di 12. Jun 2018, 12:01

Rainer hat geschrieben:Hi Matthias,
Gerne schick ich dir, so wie Phil, einen "Stimulus" in Form von ein paar (wenigen! ;) )Füllungen...
Rainer


Hallo Rainer,

danke für dein Angebot :batman_up:, aber ich werde schon durch einen Stammtischkollegen mit einer Probe versorgt.

Rainer hat geschrieben:Dann gib mal Gas, bevor ich dir zuvorkäme... ;) ... ich warte aber lieber, weil deine Reviews einfach so irgendwie immer auf der Zunge zergehen... wenn's der Tabak mitmacht... der hier bestimmt mal wieder... :D
Rainer


Gemach, gemach. ;) So einfach ein paar Worte aus den Rippen leiern ist nicht. Da muss mich schon die Muse küssen. :lol:

Gruß Matthias
"Eine Pfeife ohne Tabak ist wie ein Hirn ohne Ideen." (E. T. A. Hoffmann)
Benutzeravatar
PipeMats
 
Beiträge: 405
Registriert: So 14. Aug 2016, 17:37
Wohnort: Darmstadt

Re: HU White Horses

Beitragvon PipeMats » Di 12. Jun 2018, 12:20

Petephil hat geschrieben:Hi Matthias, ich bin mir eigentlich sicher, dass der Tabak Dir gefallen wird. Und falls nicht... ich bin immer ein Abnehmer - abnehmen sollte ich allerdings auch, das ist aber ein anderes Thema.


Hallo Phil,

nach dem, was Hans Wiedemann selbst über diesen Tabak schreibt, passt er perfekt in mein "Beuteschema". Und was das Abnehmen betrifft... Bezüglich des Übersendens einer ausreichenden Menge der "Weißen Pferde" setzen wir uns mal mittels PN in Verbindung. Das körperliche Abnehmen... Bei dem Gedanken an die bretonische Küste und den ganzen Leckereien, die es dort gibt, solltest Du dir dieses Thema aus dem Kopf schlagen. ;)

Gruß Matthias
"Eine Pfeife ohne Tabak ist wie ein Hirn ohne Ideen." (E. T. A. Hoffmann)
Benutzeravatar
PipeMats
 
Beiträge: 405
Registriert: So 14. Aug 2016, 17:37
Wohnort: Darmstadt

Re: HU White Horses

Beitragvon PipeMats » Mo 25. Jun 2018, 23:00

Hallo werte FdT-Gemeinde, hallo Phil, hallo Rainer,

ja die „Weißen Pferde“. :oops: Ich verstehe nach mehrmaligen Versuchen, ihrem Geheimnis auf den Grund zu gehen, nicht, was sie mir zuflüstern. Somit kann ich nur, in Anlehnung einer amerikanischen Fernsehserie, welche von 1966 bis 1973 produziert wurde, vermelden „Mission: Impossible“. :cry:
Aus diesem Grund bleibt mir nichts anderes übrig als zu sagen: „Rainer, übernehmen Sie“.

Gruß Matthias

PS: Danke Bibi für die großzügige Probe dieses Tabaks. Auch wenn das Ergebnis anders aufgefallen ist, als Du erwartet hast. :(
"Eine Pfeife ohne Tabak ist wie ein Hirn ohne Ideen." (E. T. A. Hoffmann)
Benutzeravatar
PipeMats
 
Beiträge: 405
Registriert: So 14. Aug 2016, 17:37
Wohnort: Darmstadt

Re: HU White Horses

Beitragvon Petephil » Di 26. Jun 2018, 10:44

Hi Mats,

huch, echt? Keine geschmackliche Annäherung möglich? Vielleicht wenn wir Robert Redford anschreiben und er Dir etwas zu horse whispert? Nun, man kann nicht immer gewinnen oder? ich denke der Tabak dürfte mit Reifung noch einiges gewinnen.
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5943
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: HU White Horses

Beitragvon PipeMats » Mo 2. Jul 2018, 07:38

Petephil hat geschrieben: ... ich denke der Tabak dürfte mit Reifung noch einiges gewinnen.


Hallo Phil,

bezüglich einer Reifung des Tabaks und einer daraus eventuell resultierenden Qualitätssteigerung, kann ich keine Aussage treffen. Aber vielleicht wird ja Rainer in seinem in Worte gefassten Eindruck zu den "White Horses" dazu auch Stellung nehmen.

Gruß Matthias
"Eine Pfeife ohne Tabak ist wie ein Hirn ohne Ideen." (E. T. A. Hoffmann)
Benutzeravatar
PipeMats
 
Beiträge: 405
Registriert: So 14. Aug 2016, 17:37
Wohnort: Darmstadt

Re: HU White Horses

Beitragvon Petephil » Mo 2. Jul 2018, 13:13

Wobei ich gerade einschieben muss, Mats, dass nicht jedes Cigar Leaf sich zur "Reifung" eignet ;-) Probieren geht eben doch über studieren.
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5943
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz


Zurück zu Reviews

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste