Ungewöhnliche Aromaten

Tabakreviews

Ungewöhnliche Aromaten

Beitragvon PiepkenMartin » Sa 7. Jul 2018, 04:15

Hier nochmal im richtigen Bereich 8-)
PiepkenMartin hat geschrieben:Hallo liebe Pfeifenfreunde,
hat schon mal jemand Erfahrung gemacht mit so ungewöhnlichen Aromaten wie
-Solani Grün (Apfel),
-Rattrays Exotic (Orange, Passionsfrucht),
-John Aylesbury Late Night (Amaretto) oder Green (Apfel, Ahorn, Vanille),
-Kohlhase und Kopp Asia (Zironengrass, Papaya, Drachenfrucht),
oder den vielen, vielen weiteren aus der Kategorie und kann mal berichten?
Vielen Dank im Voraus!
PiepkenMartin
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 13:51

Re: Ungewöhnliche Aromaten

Beitragvon Krautwickler » Sa 21. Jul 2018, 20:31

Hallo in die Runde,

ein aktuell ungewöhnlicher Aromat, den ich gerade verrauche ist der Rattrays Summer 2018. Der ist mit VAnille, und jetzt kommts, INGWER und Zitrone aromatisiert. Ich kenne sonst nur einen einzigen anderen Ingwer TAbak und das ist der W.O Larsens Spring Meadow. An sonsten habe ich von Ingwer in Pfeifentabak noch nichts gelesen, gehört geschweige denn probiert.

Naja zurück zum Rattrays kann ich sagen, dass sowohl Ingwer und Zitrone stark im Vordergrund stehen. Die Vanille ist nur ganz minimal zu erschmecken. Also ich mag den TAbak, werde ihn mir angesichts des tollen Preises ( 23, 80 Euro/ 100 Gramm) aber NICHT noch einmal kaufen.

So, ein aktueller, ungewöhnlicher Tabak.

Liebe Grüße,
Sebastian
Krautwickler
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 8. Jun 2018, 12:28

Re: Ungewöhnliche Aromaten

Beitragvon Rainer » Sa 21. Jul 2018, 20:49

Hi Sebastian,

streich mal die Wörter "Rauchen" und "Pfeifentabak", und dann könnte man fast glauben dass es sich um ein Rezept von Alfons Schuhbeck handelt... fehlt nur noch das obligatorische Chilisalz... :P

SCNR :mrgreen: ,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4502
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Ungewöhnliche Aromaten

Beitragvon Krautwickler » So 22. Jul 2018, 13:59

Hallo,

LOL, Rainer

liebe Grüße
Krautwickler
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 8. Jun 2018, 12:28

Re: Ungewöhnliche Aromaten

Beitragvon PiepkenMartin » Mi 1. Aug 2018, 21:17

Hallo liebe Pfeifenfreunde,

habe mir den Kohlhase & Kopp Asia jetzt mal geholt und muss sagen er gefällt mir recht gut! Ich weiß jetzt nicht wo da Drachenfrucht und Papaya ist, Zitronengras schmeckt man wohl, aber der Rest... :D

Ist auf jeden Fall ein leichter Tabak, gut zu rauchen, bereitet weder beim Stopfen noch beim Rauchen Probleme und schmeckt super. Fruchtig eben. ABER: ohne es zu übertreiben. Kurz: ein guter Aromat, der nicht viele Ansprüche stellt. Als Note würde er von mir ne 2+ kriegen, ich würde ihn mir wahrscheinlich auch wieder kaufen.

Demnächst kommt noch die diesjährige Osteredition von Kohlhase & Kopp, mit Erdbeer- und Limettenaroma :lol: 8-)

Liebe Grüße,
Martin
PiepkenMartin
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 13:51

Re: Ungewöhnliche Aromaten

Beitragvon Rainer » Mi 1. Aug 2018, 21:49

Hi Martin,

Ich weiß jetzt nicht wo da Drachenfrucht und Papaya ist, Zitronengras schmeckt man wohl, aber der Rest... :D

Und ich dachte bislang immer dass man Drachenfrucht konsequent mit Pomelo kombiniert... :P
Und das mit dem Zitronengras klingt fast so, als wenn man ein paar Kaffir-Zitronenblätter zur Abrundung des Gesamterlebnisses vergessen hätte... ;)

Ernst beiseite... :mrgreen:
Zutatenbeschreibungen sind oft exotisch-klangvoll, aber wenn's ans Rauchen geht wird's dann doch bissel annerschter... weil bei dem ganzen Potpourri nicht selten auch noch guter Tabak dabei ist... :) ...das erinnert mich an den (klasse) HU 'Darkwood Scenery', wo man nach genauem Durchlesen nicht so recht weiß ob man sich den jetzt wirklich ins Tabakregal, oder vielleicht doch besser ins Gewürzregal oder auf die Schminkkommode stellt ? :P

Egal auch...
gut zu rauchen, bereitet weder beim Stopfen noch beim Rauchen Probleme und schmeckt super. Fruchtig eben. ABER: ohne es zu übertreiben. Kurz: ein guter Aromat, der nicht viele Ansprüche stellt. Als Note würde er von mir ne 2+ kriegen, ich würde ihn mir wahrscheinlich auch wieder kaufen.

Na, dann ist das doch die Hauptsache !!! :D

Also, danke schon mal für deinen Ausblick, und du kannst gerne bei Gelegenheit hier in der Rubrik "Reviews" noch bissel mehr vom Stapel lassen... ...zur Freude anderer, denn in Sachen "Aromaten" ist's hier (noch) bissel dünn... :) ...schade eigentlich... nicht immer, aber immer wieder... ;)

Happy puffing,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4502
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland


Zurück zu Reviews

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: aged tabac, Frank K. und 1 Gast