Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Allgemeines zum Thema Tabak

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon rolf » Di 24. Jul 2018, 12:53

Hallo zusammen,

Urlaubszeit = Reisezeit = Schnüffel-in-die-Tabakauswahl-anderer-Länder-Zeit, also habe ich auf Menorca (genauer, in Mahon und Ciutadella) mal geschaut, was der typische Mahonnaiser so raucht, und außer der normalen (Condor) und der bekannten (1/2+1/2) und dr hier erhältlichen Auswahl (Capstan) Ware auch etwas für das Kuriositätenkabinett gefunden: Amsterdamer und Aberdeen Edition. Der Amsterdamer ist immerhin bei tobaccoreviews gelistet, der Aberdeen taucht nirgends auf. Womöglich wirklich nur was für den Schauraum ;)

Bild

Allen Tabakkäufern, -einkellerern, Kaffeedosenvakuumpumpern viel Spaß und Erfolg mit ihren Erwerbungen :)

Beste Grüße

Rolf :)
Bevor man eine Frage beantwortet, sollte man immer erst eine Pfeife anzünden. Pfeiferauchen trägt zu einem einigermaßen objektiven und gelassenen Urteil über menschliche Angelegenheiten bei.– A. Einstein Bild
Benutzeravatar
rolf
 
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 09:00
Wohnort: Bad Salzungen / Chemnitz, ursprünglich Minden (Westf.)

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Petephil » Di 24. Jul 2018, 14:47

Hi Tolf, mensch! und damit bist Du bei den Grünen Mitmenschen am Flughafen durchgeschrammt? ;-) Den Amsterdamer übrigens habe ich noch äusserst unterirdisch in Erinnerung. ;)
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5884
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Manuel M » Di 24. Jul 2018, 16:54

Hallo zusammen,

bei mir landeten heute 3 Umschläge aus den Staaten, gefüllt mit White Knight von Hearth&Home, Balkan Sasieni und 2 Unzen (aufgeriebener) Virginia Flake von C&D.

LieferungJuli18.jpg
LieferungJuli18.jpg (403.38 KiB) 1489-mal betrachtet
Gruß, Manuel

Veni, vidi, violini = Ich kam, ich sah, ich vergeigte... . :mrgreen:
Benutzeravatar
Manuel M
 
Beiträge: 518
Registriert: Do 25. Jun 2015, 06:46
Wohnort: Lampertheim

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer » Di 24. Jul 2018, 22:24

Hi Rolf,

dies "Fumar mata" Läden kenn ich zur Genüge... ;) ... aber gehört zu einer Pilgerreise in steuerbegünstigte Areale nicht auch ein heiliger Bruno ??? :o :P

Hi Manuel,

hier zeigt sich offensichtlich eine völlig neue Erkenntnis, dass auch Amitabake "Nicotine" enthalten... :shock: :lol:
...dann würd ich doch lieber mal den Balkan Sasieni rauchen, bevor in dem auch noch dieses komische Zeugs drin ist... :P

So oder so... saludos und happy puffing, und natürlich Glückwunsch zu den hier neulich getätigten Tabakakquisitionen, :D
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4399
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon getz » Mi 25. Jul 2018, 00:38

Servus Manuel,
wie kriegst Du die ganzen Amitabake durch den Zoll? Entweder hast Du spezielle Beziehungen oder der Zoll ist in Deiner Gegend noch auf dem Stand von vor 2 Jahren.
seit der Zeit gibt es nämlich eine Sch... EU Verordnung, die vorschreibt, daß der Tabak nicht mehr eingeführt werden darf, wenn nicht die deutschen Warnhinweise auf der Dose kleben. Auch mein Versuch, die Warnhinweise zu besorgen und sie vor ihren Augen draufzupappen, war nicht erfolgreich. Die müssen vom Versender bereits aufgebracht werden. Seither muß ich alle Freunde und Bekannte damit quälen, mir den Tabak mitzubringen. dann ist die Einfuhr nämlich erlaubt.
Gruß
Stephan
getz
 
Beiträge: 74
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 10:01

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon rolf » Mi 25. Jul 2018, 09:18

Hallo Phil, Rainer, alle

Petephil hat geschrieben:Hi Rolf, mensch! und damit bist Du bei den Grünen Mitmenschen am Flughafen durchgeschrammt? ;-) Den Amsterdamer übrigens habe ich noch äusserst unterirdisch in Erinnerung. ;)

der Trachtenverein sah um 23:xx genauso verquiemt aus der Wäsche wie wir. Hat also keiner nachgefragt. Außerdem war meine Frau dabei. Die ist auch über 18 und darf auch tabak einführen ... :mrgreen:

Rainer hat geschrieben:diese "Fumar mata" Läden kenn ich zur Genüge... ;) ... aber gehört zu einer Pilgerreise in steuerbegünstigte Areale nicht auch ein heiliger Bruno ??? :o :P

Eigentlich ja, aber der war in beiden besuchten Läden nicht zu finden. Da waren wir zum Ersatz halt in dem Konvent in Cuitadella. So für's Seelenheil .... :mrgreen:

@Manuel: Guter Durchschlupf :batman_up: Es ist allerdings schandbar, dass auf den Dosen jetzt auch im "Land of the Free" diese Pestwarnungen drauf sind :o :cry:
Sowohl weißer Ritter als auch Balkan Sasieni harren bei mir noch der Eröffnung. Bin gespannt auf Deine Eindrücke :) Auch auf die des C&D RR Flake :)

@Stephan: ich bin zwar nicht Manuel, aber ich vermute mal, dass die Mindermengen beim Zoll nicht aufgefallen sind. Die grünen Aufkleber auf den Packungen zeigen das. Allerdings habe ich es bei meiner letzten Lieferung "von drüben" auch mit Beamten zu tun gehabt, die offensichtlich selten mit Tabakprivatsendungen zu tun hatten. Haben eine horrende Summe an Lösegeld gefordert, aber die Dosen unverschandelt durchgehen lassen.
Vielleicht hilft in dieser Hinsicht der neue Ami-Dosenaufkleber, dann wäre diese Pestwarnung wenigstens für *etwas* gut :(

Beste Grüße

Rolf :)
Bevor man eine Frage beantwortet, sollte man immer erst eine Pfeife anzünden. Pfeiferauchen trägt zu einem einigermaßen objektiven und gelassenen Urteil über menschliche Angelegenheiten bei.– A. Einstein Bild
Benutzeravatar
rolf
 
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 09:00
Wohnort: Bad Salzungen / Chemnitz, ursprünglich Minden (Westf.)

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer » Do 26. Jul 2018, 23:05

Na, Rolf,

Eigentlich ja, aber der war in beiden besuchten Läden nicht zu finden. Da waren wir zum Ersatz halt in dem Konvent in Cuitadella. So für's Seelenheil .... :mrgreen:

...das ist doch äußerst erfreulich wenn man eine umfangreiche Tabakakquisition mit einem apostolischen Segen (auch ohne einen Heiligen Bruno)abschließen kann... :P

In Spiritus Sanctabacis,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4399
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Laute » Fr 10. Aug 2018, 11:16

Gestern bestellt, sollte morgen dasein. Wollen mal "flaken":

Bild

Quelle: cigarworld.de
Laute
 
Beiträge: 51
Registriert: So 22. Jul 2018, 15:12

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Petephil » Fr 10. Aug 2018, 11:20

rolf hat geschrieben:Es ist allerdings schandbar, dass auf den Dosen jetzt auch im "Land of the Free" diese Pestwarnungen drauf sind


Achtung, jetzt wird's höchst politisch... Land of the Free, da muss ich immer herzhaft lachen... mit dem Präsi darf man das Free mit eigentlich allem ersetzen was einen IQ unter 100 beschreibt. My 2 cents... Rappen meine ich. ;)
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5884
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon rolf » So 12. Aug 2018, 10:16

Hallo Phil,

Petephil hat geschrieben:
rolf hat geschrieben:Es ist allerdings schandbar, dass auf den Dosen jetzt auch im "Land of the Free" diese Pestwarnungen drauf sind


Achtung, jetzt wird's höchst politisch... Land of the Free, da muss ich immer herzhaft lachen... mit dem Präsi darf man das Free mit eigentlich allem ersetzen was einen IQ unter 100 beschreibt. My 2 cents... Rappen meine ich. ;)


Deshalb ja die >'""'<, ohne weiter ins Politische gehen zu wollen ... :roll: :? :shock:

Beste Grüße


Rolf :)
Bevor man eine Frage beantwortet, sollte man immer erst eine Pfeife anzünden. Pfeiferauchen trägt zu einem einigermaßen objektiven und gelassenen Urteil über menschliche Angelegenheiten bei.– A. Einstein Bild
Benutzeravatar
rolf
 
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 09:00
Wohnort: Bad Salzungen / Chemnitz, ursprünglich Minden (Westf.)

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Krautwickler » Mi 15. Aug 2018, 13:51

Hallo zusammen,

sodele...nun hab ich es doch getan. Eigentlich wollte ich ihn mir nicht ein zweites mal kaufen da er schon recht deftig ins Geld geht. ABER jetzt habe ich es doch getan. Nochmals gekauft habe ich mir den..

.. Rattray's Summer 2018


und das trotz seines stolzen Preises. Die erste Dose ging aber auch so schnell weg. :D

Na dann, auf ein neues.

liebe Grüße
Krautwickler
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 8. Jun 2018, 12:28

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Huub » Mi 15. Aug 2018, 20:40

Gutenabend mit einander.

2 Augustus bestellt bei smokingpipes.com mit Shipping (Super Saver International). Wurde gestern besorgt.
Das war dieses mal viel schneller als anders.

Die Dose haben tatsächlich ein Kleber.
Ich lass sie noch einige Zeit reifen.
003-582-0003.4327.jpg
003-582-0003.4327.jpg (174.21 KiB) 1175-mal betrachtet
003-582-0002.2570.jpg
003-582-0002.2570.jpg (185.94 KiB) 1175-mal betrachtet


Weiter hatte ich 4 Oz Peter Stokkebye Luxury Bullseye Flake bestellt.

005-005-0014.jpg
005-005-0014.jpg (31.84 KiB) 1174-mal betrachtet
Benutzeravatar
Huub
 
Beiträge: 1414
Registriert: Sa 9. Jul 2011, 22:10
Wohnort: Haarlem Niederlande

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Laute » Sa 25. Aug 2018, 16:12

Heute in Schaffhausen:

Fribourg & Treyer Cut Verginia Plug Flake

Hausmischung Dürr AG „Munot“

Mac Baren Vanilla Cream (wollte ich zwischendurch probieren)



Der Vanilla Cream wird es wohl seltener. Die Hausmischung ist der Hammer. Der Flake ist heute Abend dran.

Grüße
Werner
Laute
 
Beiträge: 51
Registriert: So 22. Jul 2018, 15:12

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer » Sa 25. Aug 2018, 21:21

Hi Werner,

Die Hausmischung ist der Hammer


Zwecks Gewährleistung einer ungestörten Nachtruhe diverser Tabaknarren hier, würde man sich bestimmt freuen zu wissen, was sich denn hinter diesem offensichtlichen Wunderkraut verbirgt ? ;)

Happy puffing,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4399
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon getz » Sa 25. Aug 2018, 23:26

Servus,
heute per Boten aus den USA bei mir eingetroffen. Bengal Slices und John Cottons No 1. Ich hatte zwar den JC Smyrna bestellt. Aber auch der No 1 ist eine wunderbare Mischung aus VA, Orientals und -wenig -Latakia.
Gruß
Stephan
Dateianhänge
IMG_5038.JPG
IMG_5038.JPG (140.06 KiB) 1002-mal betrachtet
getz
 
Beiträge: 74
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 10:01

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Laute » So 26. Aug 2018, 09:30

Rainer hat geschrieben:Hi Werner,

Die Hausmischung ist der Hammer


Zwecks Gewährleistung einer ungestörten Nachtruhe diverser Tabaknarren hier, würde man sich bestimmt freuen zu wissen, was sich denn hinter diesem offensichtlichen Wunderkraut verbirgt ? ;)




Happy puffing,
Rainer



Das habe ich befürchtet. Ich habe gestern soviele Tabaksorten dort besprochen, dass ich die Zusammensetzung nicht mehr weiß. Habe halt viel dran geschnuppert. Da ich den aber nachkaufe, werde ich brav Bericht erstatten. Nur soviel. Er ist leicht aromatisiert, schmeckt nach Rosinen, welche den Tabak nicht überdecken. Ist klasse im Abbrand. Dichter, kühler Rauch. Glaube, dass ich Burly rausschmecke. Und ist bis zum Topfende konditionell auf der Höhe. Ich werde mir aber die Zusammensetzung holen.

Übrigens den Flake von Fribourg/Treyer fand ich spannungslos.
Laute
 
Beiträge: 51
Registriert: So 22. Jul 2018, 15:12

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer » So 26. Aug 2018, 23:33

Liebe Freunde von "Drittland-Tabaken" ;) ,

Werner, schön zu hören dass du da am Ball bleibst... :D ...ohne Eile, wir haben Zeit... :)
Gib dem F&T auch mal bissel Zeit, denn eigentlich ist das ein recht Guter, kommt "eigentlich" ;) aus Dänemark, aber halt eher ein Bruder Leichtfuß... was dem eigentlich keinen Abbruch tut...time will tell... :)

Stephan, Wow! :D Diese BS Re-Inkarnation von Russ Omelette ;) hat zwar mit den alten Originalen aus Engelland und später Dänien nix mehr zu tun, finde ich aber pers. trotzdem sehr, sehr gelungen ! Ich hab noch ein paar unverschandelte Dösln von Russ, aber da zickt mittlerweile unser Trachtenverein... :evil: ... gut zu sehen dass der mittlerweile ebenfalls "verschandelt" ist - das lässt hoffen... ;)

Eigentlich bin ich nicht so der Fan von neuem Wein in alten Schläuchen, aber wenn (manchmal) guter Tabak dabei rauskommt, werden gute alte Namen Schall und Rauch...
Selbiges gilt natürlich auch für den John Cotton... ;)

Happy puffing,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4399
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon getz » So 26. Aug 2018, 23:48

Servus Rainer,
den alten Balkan Slices kannte ich leider nicht. Den Nachbau schätze ich aber sehr. Den JC kannte ich von kindheit an, der der bei meinem Vater ständig vorhanden war und wo ich mich in meiner Jugend ausgiebig bedient habe, allerdings der No 3 und der 1 &2 und der Smyrna neben dem Balkan Sobranie, Four Sqare und den anderen verschollenen Legenden. Ich kann nicht mehr beurteilen ob er gleich schmeckt wie der alte. Aber die Erinnerungen wurden wach als ich erstmals den No3 und den Smyrna in der Pfeife hatte. Den No 1 rauche ich gerade und bin etwas enttäuscht. Er ist irgendwie beliebig. Ich hatte ihn anders in Erinnerung. Vielleicht liegt es auch daran, daß ich kurz vorher die Navy Rolls geraucht habe. Da hat es ein anderer Tabak hinterher schwer. Mal sehen, was er morgen am Anfang des Tages bringt.
Gruß
Stephan
getz
 
Beiträge: 74
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 10:01

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon getz » So 26. Aug 2018, 23:50

PS: Der Trachtenverein verlangt die Verschandelungen übrigens auf deutsch.
getz
 
Beiträge: 74
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 10:01

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer » Mo 27. Aug 2018, 00:07

getz hat geschrieben:PS: Der Trachtenverein verlangt die Verschandelungen übrigens auf deutsch.


Hi Stephan,

die Schnapsidee kommt eigentlich von der EU, und da gibt's auch so Sprachen wie z.B. "Dodelijk"... "Kills"... "Dräbe"... also, den Burschen würde ich was erzählen... 8-)

Vielleicht liegt es auch daran, daß ich kurz vorher die Navy Rolls geraucht habe

Nach diesem Wunderkraut kann eigentlich kein Tabak hinterher gewinnen - es ist hoffnungslos... :lol:

Happy puffing,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4399
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Pfeife und Tee » Mo 27. Aug 2018, 07:39

Guten Morgen,

getz hat geschrieben:Servus,
heute per Boten aus den USA bei mir eingetroffen. Bengal Slices


ist der (neue) BS identisch mit dem Fusiliers Ration?
Beste Grüße, Heinz

Das Leben ist zu kurz für schlechte Tabake, miserable Einrauchpasten und minderwertige Mundstücke.
Das Leben findet nicht im Konjunktiv statt.
Pfeife und Tee
 
Beiträge: 96
Registriert: Di 6. Dez 2011, 18:54

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon getz » Mo 27. Aug 2018, 12:08

Servus Heinz,
nachdem ich den Fusilier (was für ein Name!) nicht kenne, kann ich das nicht sagen.
Gruß
stephan
getz
 
Beiträge: 74
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 10:01

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer » Mo 27. Aug 2018, 21:19

Hi Freaks,

ich erlaube mir mal mich da kurz einzumischen... ;)

Der Fusilier's Ration war gewissermaßen der chronologische Vorläufer des BS von Russ.
Beide haben was, sind nicht weit voneinander weg, aber der BS hat m.E. noch bissel was draufgesetzt, wenn auch eher marginal.

Ich bin froh beide zu haben, würde aber für weitere Bestellungen dem BS den Vorzug geben.

Your turn,
Rainer
PS: Und wer nicht in die Ferne schweifen will, kann auch mal den "Be Sliced" vom Franz Fleischmann sein Pfeifendepot probieren... ein Tabak der zu Lebzeiten von Gerd Jansen(RIP) noch bissel offensichtlicher etikettiert war... siehe weiter unten... ;)
http://www.fdt.dsky-web.de/viewtopic.php?f=36&t=4109&sid=624e673a4e60522001f1593d443c4e50
... und wer doch in die Ferne schweifen will... ;)
https://www.smokingpipes.com/pipe-tobacco/fandk/Lancer-Slices/product_id/39821/bulk/ ...gibt's aber nur manchmal... ;)
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4399
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Manuel M » Di 28. Aug 2018, 16:55

Guten Tag zusammen,

neulich kam wieder eine Lieferung aus den USA an. Von C&D Sunday Picnic und Opening Night, von Pease den Gaslight Plug. Frei Haus ;) .

Lieferung270818.jpg
Lieferung270818.jpg (365.97 KiB) 856-mal betrachtet
Gruß, Manuel

Veni, vidi, violini = Ich kam, ich sah, ich vergeigte... . :mrgreen:
Benutzeravatar
Manuel M
 
Beiträge: 518
Registriert: Do 25. Jun 2015, 06:46
Wohnort: Lampertheim

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Petephil » Di 28. Aug 2018, 21:56

Hi Manuel, frei Haus? Muss ich sofort Bescheid geben den Damen und Herren in Grün :mrgreen:
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5884
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Preusse » Do 30. Aug 2018, 17:35

Hallo zusammen,
gestern haben mich zwei Päckchen aus München erreicht.
Die orangen Dosen dürfte so ziemlich jeder kennen, das ist die Herkunft zweifelsfrei geklärt, die Bengal Slices sind von einem netten Forumsfreund, der offensichtlich über sehr gute Connections verfügt.
Seht selbst:
20180829_172440-001.jpg
Päckchen aus München
20180829_172440-001.jpg (270.31 KiB) 801-mal betrachtet

Zu den Tabaken schreibe ich dieser Tage noch was Detailliertes
Gruß Jens
Die schönste Beerdigung taugt nichts, wenn man selber die Leiche ist (Lord Peter Wimsey)
Benutzeravatar
Preusse
 
Beiträge: 225
Registriert: Di 5. Dez 2017, 09:16

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon rolf » Do 18. Okt 2018, 12:48

Hallo zusammen,

die Dunhills sind dann wohl Geschichte, dafür sind die (fast?) Klone auf dem Markt. Hier wurde gestern ein erstes Probensortiment derer ge-unbox-ed (schön denglisch, nicht? :mrgreen: )

Das Sortiment war als Kompensation für meine tenerifische Condor- und St. Bruno- Abstinenz gedacht, die ich mir zugezogen hatte, weil im urlaub kein Andenvogel und auch kein Fässchenhund zu finden war. Naja, kann ich auch mal was Neues Altes (?) probieren. Und meine Vorräte der üblichen Spanienverdächtigen sind noch etwas anhaltend (je ca. 1Pfd.)

Nunja, hier der Beweis:
Bild

Beste Grüße

Rolf :)
Bevor man eine Frage beantwortet, sollte man immer erst eine Pfeife anzünden. Pfeiferauchen trägt zu einem einigermaßen objektiven und gelassenen Urteil über menschliche Angelegenheiten bei.– A. Einstein Bild
Benutzeravatar
rolf
 
Beiträge: 2800
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 09:00
Wohnort: Bad Salzungen / Chemnitz, ursprünglich Minden (Westf.)

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Petephil » Do 18. Okt 2018, 19:34

Oha, ein Thread der fast eingeschlafen wäre, wäre... Na mein lieber Rolf, wir warten damit natürlich alle sehnlichst auf Geschmacksberichte. ;)
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5884
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Pfeife und Tee » Do 18. Okt 2018, 19:57

Heb die leeren Dosen auf, die werden Seltenheitswert bekommen.
Beste Grüße, Heinz

Das Leben ist zu kurz für schlechte Tabake, miserable Einrauchpasten und minderwertige Mundstücke.
Das Leben findet nicht im Konjunktiv statt.
Pfeife und Tee
 
Beiträge: 96
Registriert: Di 6. Dez 2011, 18:54

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer » Do 18. Okt 2018, 22:35

Rolf hat geschrieben:Das Sortiment war als Kompensation für meine tenerifische Condor- und St. Bruno- Abstinenz gedacht, die ich mir zugezogen hatte, weil im urlaub kein Andenvogel und auch kein Fässchenhund zu finden war


Hola Rolf, die ultimative Lösung aus so einer Misere... ...einfach mal auf die Nachbarinsel hüpfen ! ... ;)
Sollte es dich mal wieder in die Gegend ziehen, geb ich dir gerne eine Geheimadresse in Santa Cruz de La Palma.
Da kreisen stetig die Andenvögel, und unten bellen die Schweizer Schlabberbacken. :)

Hasta luego,
Rainer
PS: Kann gut sein, dass es mich bald mal wieder dienstlich verordnet aufs Baskische, Kantabrische und Katalonische Festland verfrachtet.... kann also gerne versuchen, dir in Sachen "British Racing Green" weiterzuhelfen, falls du mit dieser Farbangabe was anfangen kannst... und ich würde dann natürlich auch die Hilfe meines Kollegen in Anspruch nehmen - nicht dass ich auch noch mit diesen Farbangaben ins Straucheln komme... ;) ... nur so zur Sicherheit, weil schon alleine der "Pouchgeruch" meist weiterhilft... siehe/rieche... links oben... :lol:

Sybarite_Nov_2017.jpg
Sybarite_Nov_2017.jpg (51.16 KiB) 118-mal betrachtet
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4399
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Vorherige

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste