Beiträge von manni-wan

    Hi Rolf.

    Für wieviele Pfeifenschätze reicht denn das Teil?

    Gedacht ist es für 12 - die Ständer und der Topf obendrauf passen in die offenen Fächer darunter ;-)


    in einem schönen großen Büro auf der Arbeit

    Es lebe das Homeoffice - das Schränkchen steht hinter meinem Arbeitstisch im Wohnzimmer und Rauchen kann ich zu Hause auch :-)


    Beste Grüße - Manni

    Ich bin mit mir übereingekommen, mir ein "Schatzkästchen" zu gönnen, für die ganz besonderen Stücke 8)

    Macht sich bestimmt gut als alternativer Adventskalender (nutze ich ihn halt 2x nacheinander - ist auch nachhaltiger)


    Beste Grüße - Manni

    Hallo Thorsten,


    in meiner etwas gleich großen Bürmann "Escudo Pfeife" (mit noch größerer Brennraumbohrung) verglimme ich meist Curlies (3 Nuns, Cabbies),

    aber auch der Tumblin´dice klappt recht gut - irgenwann versuche ich Mal die Navy Rolls (als Plug Cut zerschnitten).

    Überrascht war ich neulich von Danneman sweet Mango - mit den 100g habe ich meine Talamona eingeraucht: Ohne Probleme :-)

    Man muß nur einen Tick weniger fest stopfen...


    Beste Grüße - manni

    Moin Leut`s ,


    ab und an (vor allem zu der kommenden Jahreszeit) mag ich Riesen-Pfeifen rauchen,

    auf dem Sofa, den Pipenkopf auf den Bauch gestützt... nur der Tabak muß passen, nicht alle Sorten lassen sich

    in den Giants rauchen ohne gegen Ende im Kondensat abzusaufen :/


    Ein Bekannter aus DK hat mir eine Tao vermittelt, die Faustgröße aufweist.

    Gerade einmal angeraucht (max 5 - 10 mal) und ansonsten top in Schuß :-)


    Eben kam sie an (gottseidank gegen Unterschrift 8)),

    und selbst nach den Photos bin ich live von ihr überrascht :*

    80 mm Kopfhöhe - Bohrungsdurchmesser 27 mm - Kammertiefe 75 mm - Gewicht 215 g - Hintergrund: Dunhill-Tuch statt Japandeggn


    Für solch ein Kaliber werde ich zuerst mal den Tumblin`dice versuchen...


    Beste Grüße - manni

    Ist es so, dass Jess bei Bambuspfeifen das Metallröhrchen komplett durch den Holm hat durchlaufen lassen

    Isch `abe gar keine Bambuspfeife von Jess ||

    und nur einen (echten) Blowfish, bei dem der Zapfen mit einem Metallröhrchen in Zapfenlänge verstärkt ist...


    Beste Grüße - manni

    Hi Frank,


    ja, dieser Versatz ist mir auch aufgefallen

    (und deshalb habe ich nur das Shape erwähnt und sie nicht als "frankophil" bezeichnet ;-) ) - sieht "komisch" aus :/ und Holmer kann`s besser...


    Mit dem Tabak alleine läßt sich sicher auch feiern8)

    -

    Manni

    N`Abend,


    Latakia + Aroma scheint es mehreren Herstellern neu angetan zu haben:

    McBaren hat für R.Rauch einen Latakia-Heidelbeere gemischt

    HU hat 4 : Geranien,Honig & latakia und Johannisbeere, Vanille & latakia , Karamell, Vanille, Tomka & Latakia, Beerenfrüchte, Kräuter & Latakia

    und nun Danpipe


    Wird ja richtig Mode....

    Naja, dann wirds halt nen anderer TAbak zum 50. Jubiläum.

    es gibt ja auch ´ne Jubi-Pfeife (s.o.)


    Beste GRüße - Manni

    und hat ab 1.November einen Jubiläumstabak geplant (schon auf der Website):


    Zitat:

    Black Cavendish? Ja!
    Virginia? Ja!
    Aroma? Karamell mit Röstaromen!
    Wie? Durch Latakia und Orient!

    Nein! Doch!! Ooohh......


    Bei der letzten Zeile muß ich an den Werbespot mit Louis de Funes denken :lol:


    Den werde ich sicher probieren


    Und eine Jubiläumspfeife von H.Knudsen in vonfrankvergöttertem Shape gibt`s auch ;-)

    -

    Manni

    der Schwung i

    Man lent nie aus... :lol:

    ne Bo Nordh für € 299,98.-

    Bisher leider nicht - nur vor Dekaden mal `ne "Mike" (in Wahrheit Micke, Jörn 8o) in der US-Bucht für 150 $...

    Ist ja nicht nur die Unbedarftheit der Anbieter, sondern auch die Menge der Haifische im Becken drumrum =O


    Mir wollte ein Student aus Wiesbaden mal Opas Pfeifen für 50 DM / Stück verkaufen und kam dafür extra in Koblenz vorbei:

    Für je eine Jess und eine Sixten habe ich ihm das 10-fache gegeben und ihn mit dem Geld für die Zugfahrkarte

    und den Rest 15 Pfeifen gleichem "Kalibers" zu Pitter nach Kölle geschickt - es reichte dann nicht nur für den geplanten Anteil für

    seinen Führerschein, sondern gleich noch einen ersten Gebrauchtwagen - und 3 Leute waren glücklich :-)


    Soviel der Herbstsonntaganekdoten 8) - manni

    Die Asari ? Ist doch schon fast mit Dublin-Kopf :/

    Mir waren Deine weitumspannenden Vorlieben der Shapes gar nicht bewußt :oops: und dachte Du magst nur so was:

    Beste Grüße - Manni

    Hi Meute,


    am Wochenende habe ich mal wieder in der Bucht rumgeFrankt, da fiel mir eine gerade eingestellte Jess Chonowitsch vor den Lauf 8)

    Angeboten als Estate, habe ich mal ohne viel Hoffnung einen Preisvorschlag abgegeben, und heute ist sie gekommen:

    Sie ist brandneu :S (lediglich Fingerschweißabdrücke auf der Mundstückoberfläche - wisch und weg :) )


    Die hebe ich mir zum Einrauchen in der Weihnachtszeit auf :love:


    Beste Grüße - manni

    Hallo Karlo,


    die Macher der Liste waren alle in dem von Dir zitierten Rahmen :-)

    Und der Nachfolger von Kallenberg dütfte sogar extrem günstig sein...

    Aber ein Pfeifen"wünstler" (von nur-wollen statt können) muß es ja auch nicht sein - oder ?


    Ist immer die selbe Diskussion und Kompromiss : Preis, MiFi/OFi, Shape , Macher ;-)

    Die Former&Eltang (Nimbus), Tarp und Neerup (hatte ich vergessen:shock:) z.B. wollten damals wohl mit dem Namen im Markt bekannt werden

    und waren daher auch nicht sooo teuer.

    Ansonsten kann ich bei <2 Interessenten auch mal Nanna fragen :P


    Beste Grüße - manni

    Hi Karlo,


    bei Nele wäre ich sicher dabei, glaube aber kaum daß er Interesse hat ;(

    Aber: Fragen kostet ja nix, vielleicht kann er ja nicht-so-dolle Rohlinge als "2 A" verwursten ...


    Ansonsten hängt es bei mir vom Macher und dem Shape ab...


    Die "daft"-Pfeifen "damals" waren von:

    Matzhold, Viggo Nielsen + (evtl Kai ?), Holmer Knudsen, David Wagner +, Kallenberg + (da gibt es aber einen Nachfolger: https://www.pfeifenmacherei-am-inselsberg.de/), Eltang+Former "Nimbus" , white Meerschaum , C.Tarp


    TSL hatte Blakemar "am Wickel " (aber Import aus GB :shock:)...


    Es gibt sicher noch weitere "neue" Pfeifenmacher: Kevin + ToTo, Heinemann, Glasner, ....


    Beste Grüße - Manni