Beiträge von Petephil

    Kein Urlaub ohne neue Pfeife, Rainer! Fare i complimenti, oder wie immer, für das neue Castellinchen. Immerhin musstest Du nur bis Stuttgart und warst also schon fast in der Schweiz. Einfach mal winken!


    Viel Spass mit dem hübsch gemusterten Hänger und immer kräftig Kukidentpaste unter die Dritten bei diesem stattlichen Gewicht! Das muss ja für mind. 2 Stunden fumare reichen oder?

    Hallo zusammen,


    sodele meine Pfeifen sind zurück. Ich bin voll zu Frieden, mit den Reparatur Arbeiten von Dan Pipe. Alles, wie gewünscht. Und da ich zwischenzeitlich schon Bescheid bekommen habe, dass die Kosten für die Reparatur nur im einstelligen Betrag liegen, habe ich mir gleich noch Tabak und eine neue Pfeife dazu bestellt. Die neue Pfeife werde ich dann die nächsten Tage einrauchen.

    Im einstelligen Bereich? Wow! Dafür würde man hier nicht mal das Paket öffnen. Schön, dass es das noch gibt! Viel Spass mit den Reparierten.

    Was auch immer dir in 2035 widerfährt... ...das mit dem "auf den Schoß hüpfen" könnte dann orthopädische Konsequenzen haben... und physiotherapeutische Fähigkeiten erforderlich machen... :lol: SCNR...

    Na ich würde sagen in 15 Jahren lauf ich mit einer Original Krumme am Stock und besuche allmonatlich ein Schwingfest und gehe zum Jassen in die Beiz. Oder so. Auf die Schoss kommt mir da nur noch die runterfallende Asche... :batman_shocked:

    Och, Vanille gibt es viele, viele. Lass Sie auch den Stanwell Melange probieren, der ist zwar nicht einfach nur Vanille, aber war einst einer meiner liebsten Aromaten. Damals... vor dem Kriege ;-) . Beim Danish Black V sollte sie genügend Vanille abkriegen. Peterson Summertime 2019... es ist endlos. Probieren, probieren, probieren, aber am DTM Honeydew kommt sie sicher nicht vorbei (SVH).


    Aaaaaber... in 15 Jahren wird sie darüber lachen und nur noch naturbelassen schmauchen...

    Aus dem Duden, dem guten...

    a) besonders spektakuläre, mitreißende Werbung (die eine euphorische Begeisterung für ein Produkt bewirkt)
    b) aus Gründen der Publicity inszenierte Täuschung
    c) Welle oberflächlicher Begeisterung;


    Ich behaupte nix trifft auf Hans und HU zu.

    Tja, mit Aromaten hat es sich ausser mit dem Bob's Choc und dem Chocolate Flake (wie sie früher hiessen...) schon seit einiger Zeit ergeben. Es gibt dafür ein "Publikum" und es gibt für andere Tabake ein Publikum. Jedem das seine. Aber so manche Kommentare auf dem pfeifenblog sind schon sehr, sehr unter aller Sau. Und zu YT sag ich eh nix.

    Nein, meine ich natürlich nicht. Von mir aus werden die Tabake von einer alten Omi in Simbabwe handgedrechselt,

    das hätte doch was, wenn ein Super Tabak dabei rauskommt. Das Weitere hört sich wieder nach "Du musst den kaufen und

    probieren sonst darfst Du nicht sagen, dass Du ihn nicht kaufst" an.

    Nö, sagen darf man immer, was man will und kaufen sowieso - es hat halt immer ein Gschmäckle, wenn man ins negative abdriftet, aber die Sachen gar nicht kennt. Ich stehe auch dem skeptisch gegenüber: "gehyped" und Wörter wie "Designtabak". Ähm, ja. Ich hatte nicht den Eindruck, dass Hans hier hyped und designen klingt für mich nach "ich schreib meinen Namen drunter, machen tu ich aber daran nix". Hans ist ein grundehrlicher, liebenswürtiger Mensch, dessen grosse Leidenschaft das Herstellen von Tabak ist. Und er ist stolz auf seine Tabake, das ist auch richtig so.


    Verstehe ich jetzt nicht, Thorsten, was Du das schreibst. Was sind "Designer-Tabake" denn in Deinen Worten genau? Hans mischt die Tabake selber und tüftelt daran lange rum, bis er zu einem für ihn stimmenden Ergebnis kommt. Das nenne ich nicht designen und dass ein Lagertabak teurer ist, ist doch normal.
    Oder meinst Du damit etwa, dass die Tabake dann anderswo hergestellt werden würden und Dich das daran stört? Dann düftest Du ganz viele Tabake gar nicht erst rauchen und viele Pfeifen erst recht nicht (Rattrays...). Geschmackssache? Nein! ist es erst wenn man ihn probiert hat. Ich mag auch nicht jeden HU-Tabak, aber wenn, dann habe ich ihn zumindest mal gekauft und probiert.

    Zu den Vollpfosten auf YouTube fällt mir eh und schon lange nichts mehr ein.

    Obwohl ich wenig Whiskey trinke, sehe ich es wie Dirk. Ich verwende ein normales Tastingglas. Tumbler sehen zwar optisch gut aus, aber geschmacklich sind sie nicht das Wahre. Es ist halt the American way und hat Platz für Eiswürfel... aaaaaber!!! Sakrileg.