Beiträge von rolf

    Hallo zusammen,


    nachdem nun alle, die konnten/wollten ihre Urlaubspfeifen eingestellt haben, ist es Zeit, die drei Sieger zu sortieren, d.h. abzustimmen.


    Ich rufe also zur Wahl auf:


    Welche ist eure schönste während eines Urlaubs gekaufte Pfeife?


    Zur Auswahl stehen:


    Mannis Mastro Gepetto


    Phils Courrieu Cogolin


    Rolfs Tommi Teichmann


    Möge die schönste Pfeife gewinnen ^^


    Beste Grüße


    Rolf :)

    Hallo Phil Esquire ;)


    so klassisch, wie es klassischer nicht geht, also auch sehr typisch Pete :)

    Ich wäre auf eigene Fotos neugierig, wenn sie denn da ist, auch um die Maserung zu beaugapfeln :)

    Und natürlich: FF damit :)


    Beste Grüße


    Rolf :)

    Hallo zusammen,


    die Werbung für langholmige Pfeifen hier und auf anderen Kanälen hat dazu geführt, dass ich nach solchen Pfeifenformen in letzter Zeit mal wieder häufiger geschaut habe.

    Nun ist es so, dass meine Vorliebe (eine meiner ... ) für Pfeifen mit langen Holmen, also Canadians, Lumbermans, Lovats, oder Liverpools nicht immer einfach mit meiner anderen Vorliebe bei der Maserung in Einklang zu bringen ist. Aber es geht doch: diese Radice Lovat hat ein beiden Seiten auch des Holms ein recht kokettes Äugeleinmuster 8) , so dass der Klickfinger flott gezuckt hat.

    Und es ist ein Glück, dass FedEx nicht mehr mit Tom Hanks fliegt und die Pfeife vier Jahre lang in einer Robinsonade verschollen bleibt. So war sie nämlich nur übers Wochenende unterwegs :) :thumbsup:



    Beste Grüße

    Rolf :)

    Hallo zusammen,


    ich hatte urlaubenderweise tatsächlich mal eine (oder mehr) Pfeifen gekauft. Allerdings genau so, wie Phil eben beschrieben hat: im Urlaub bestellt und dann zu Hause angekommen. Die Geschichte dazu hatte ich auch schon präsentiert:


    Zitat von rolf

    ... für was man nicht alles im Urlaub Zeit und Muße hat: man trödelt so unschuldig im Netz herum, schaut mal hier und mal da ... und (*Schwupps*) hat man schon wieder eine Pfeife gekauft :S

    In diesem Fall hat (der hier auch mal kurz hereingeschneite) Tommi Teichmann eine nette straight Rhodesian ins Gesichtsbuch-Schaufenster gestellt, und eh' ich mich's versah, war sie auch schon zu mir auf dem Weg. Gefallen hat mir hier die Sherryglas-Form und die Kombination von Rustizierung mit der Acryl-Applikation.

    Und da ist sie auch schon:


    Diese Tommi rauche ich sehr gern mit Orient-Mischungen und sie ist seit ihrem Kauf 2019 recht häufig im Ge(b)rauch :)


    Beste Grüße


    Rolf :)

    Hallo zusammen,


    ich muss wieder einmal "mea culpa, mea maxima culpa" deklamieren (bin allerdings nicht katholisch, sonst wären bestimmt 10 Vaterunser und 10 Ave Maria fällig ;) ), denn ich habe diese Rubrik (allzu) lange vernachlässigt. Vielleicht ist irgendwer im Forum ja so freundlich und erinnert mich ab und zu?


    Jedenfalls möchte ich im Rest des Jahres ein wenig wieder gut machen, was ich versäumt habe.


    Soviel zunächst zur Selbstkasteiung, nun zum Thema.


    Für den Monat September 2022 rufe ich auf zur schönsten Urlaubspfeife. Diese muss nicht aus diesem Jahr stammen, es muss keine reine Souvenir- Pfeife (ansonsten un(b)rauchbar oder so etwas sein, sondern sie sollte einfach während einer Urlaubsreise gekauft sein. Scrollen im Netz aus Langeweile am Strand und auf eine Pfeifen-Schönheit mit Kauf zählt auch.

    Vielleicht kommt auch die eine oder andere Urlaubsanekdote, die mit der Pfeife verbunden ist, zum Vorschein?


    Also der Aufruf:

    Welche ist eure schönste während eines Urlaubs gekaufte Pfeife?


    Ich würde die Einsendefrist gern bis zum 16.09., 23:59:59 laufen lassen und dann am Tage danach die Wahl einstellen.


    Also: viel Spaß beim Sichten eurer Urlaubseroberungen :)


    Beste Grüße


    Rolf :)

    Hallo zusammen,


    da ja leider Ashton selber seine Pfeifen jetz auf Wolke 7 raucht (oder baut :/), hat bekanntermaßen Jimmy Craig "die Taschenlamp übernommen"

    Ich habe also mal ein solches Exemplar neugierig betrachtet und *schwupps+ dem Klickfinger-Reflex nicht widerstehen können :)


    Die sandblast Brindle-Serie ist mal mit Cumberland, mal mit Ebonit als Mundstücksmaterial angegeben. Ich vermute mal, dass es sich um "Ashtonite" handelt, also (laut Gerd Jansen/Franz Fleischmann) eoine Mischung aus Ebonit und Acryl.


    An der Pfeife hat mir vor allem die Zierlichkeit gefallen (Größe XX). Allerdings ist das Mundstück mit einem etwas weniger zierlichen Biß ausgestattet. Macht nix, das hält dann besser ^^


    Hier ist sie nun:


    Beste Grüße


    Rolf :)

    Hallo Manni,


    möge die Quelle noch lange sprudeln :)

    Wieder einmal einmal schöne Stücke aus dem Ländle, wobei (wen wundert's 8) ) mir die Augenschöne oben sogar noch besser gefällt als die Rarität :)


    FF damit und beste Grüße


    Rolf :)

    Hallo Stephan,


    genau wie die anderen es schon geschrieben haben: ein echter Klassiker :)

    Sehr elegant, hübsch und - ich vermute mal - auch angenehm zierlich :)


    FF damit und beste Grüße


    Rolf :)

    Hallo Phil, hallo Karlo, @alle

    lass die mal nicht den Rolf sehen ;)

    ... schon zu spät 8| 8)

    Die Dogge ist wirklich schön, nicht nur, weil man ihr beim Rauchen in die Augen sehen kann (ok, das ist _mein_ schönstes Kriterium ;) ), sondern auch sehr elegant und recht klassisch geraten: Damit wirst Du bestimmt FF haben :)


    Beste Grüße


    Rolf :)

    Hallo Karlo,


    diese Olive sieht sehr schön aus: die Maserung ist mit schönem Kontrast, die Form gefällig und das Mundstück passt farblich auch recht nett :)


    Ist die für Süßtabake? (mit Mundstück in Karamellfarbe ;) )


    VV damit und beste Grüße


    Rolf :)

    Hallo zusammen,


    Auf vielfahen wunsch nun: ... wenn man also von oben draufschaut (und dabei das Scharfstellen nicht so richtig hinbekommt :-/ ), so sieht der Blick in die Äugelein so aus:


    Viel Freude mit dem Hypnotisierbild 8)


    Beste Grüße


    Rolf :)