Beiträge von PipeMats

    Hallo Michael,


    es ist alles im grünen Bereich.:wink::thumbup: Für "würzige" Tabake habe ich tatsächlich eine Auswahl an Pfeifen, genauso für virginialastige Tabake und "Aromaten". Aber einen "Crossover" hast Du weder beim Fayyum, Asmara oder Tuarekh zu befürchten.


    Gruß Mats

    ...Ich tendiere ja mehr zum Asmara, dieser scheint ja eher Orientlastig zu sein, im Gegensatz zum Tuarekh.

    Ich hab noch eine Dose Nightcap offen, sobald die leer ist kommt der Fayyum dran und dann der Tuarekh (so der Plan bisher)....

    Hallo Michael,


    jetzt bin ich aber etwas verwirrt...:batman_confused: Wie auch immer, der Asmara und der Tuarekh sind leckere Tabake. Welchen Du dir nach dem Fayyum gönnst, ist einzig und allein deine Entscheidung.:thumbup:


    Bei mir gibt es gerade den "Daddy Gefftl" in einer mir bis heute "markentechnisch" unbekannten Pfeife.

    Gruß Mats

    Hallo zusammen,


    während ich mich ein wenig der "Datenpflege" widme, glimmen in einer Missouri Meerschaum die "Roper's Roundels". Musikalisch begleitet mich dabei Adele mit ihrem Album "19"...:batman_cuinlove:

    Gruß Mats

    Hallo Mats,


    seit deinem Review über den Tuarekh bin ich schon die ganze Zeit am überlegen ob ich den bestelle oder doch lieber den Asmara (ich weiß, ist eine andere Richtung)

    Seit Januar habe ich noch den Fayyum Kake eingelagert, ich glaube den solte ich vorher erst mal probieren :)

    So einen hohen Durchsatz an Latakia hab ich dann doch nicht ...

    Hallo Michael,


    der Tuarekh und der Asmara, den ich auch schon geraucht habe, sind eigentlich "baugleich", dass heißt, beide beinhalten Latakia, Orient, Perique und Virginia. Beim Tuarekh sind es etwa 52% Latakia. Die jeweilige Menge der verwendeten Tabake machen aber aus beiden m. E. jeweils eigenständige Tabake. Mit dem Fayyum Kake hast Du natürlich im wahrsten Sinne des Wortes schon ein ganz besonderes "Leckerli":thumbup:Der Latakiaanteil liegt bei ca. 65% und wird abgerundet mit Kentucky, Virginia und Black Cavendish. Dieser Tabak ist wirklich ein Traum, ohne die beiden anderen schmälern zu wollen. Ob Du nun den Fayyum Kake probierst oder einen der anderen beiden Tabake bestellst, musst Du entscheiden. Klasse haben auf jeden Fall alle drei.:batman_up:


    Gruß Mats

    Hallo zusammen,


    um der derzeitigen "Flaute":wink:, bedingt durch die Ferienzeit, die Stirn zu bieten, gibt es bei mir gerade den, auch wenn ihr es nicht mehr hören könnt:batman_lol:, "Tuarekh" aus einer Savinelli Punto Oro (904 KS).

    Gruß Mats

    Hallo da draußen:mrgreen:,


    während hier der "Himmel seine Pforten öffnet":saint:, sprich es gewittert und regnet:evil:, genieße ich gerade den "Grousemoor":batman_up:von SG in einer Neuerwerbung aus "Grouß-Umscht" (auf hochdeutsch "Groß-Umstadt einschließlich seiner Ortsteile").:wink:

    Gruß Mats

    Gude ihr mutigen "Recken", hallo zusammen,


    im Rahmen der heute mir zugestellten zweiten "Teillieferung" sind, neben einigen "für den Hausgebrauch" gedachten Tabaken, auch eure zur "blinden Verkostung" bestimmten Kräuter nun endlich vollständig zusammen.


    Gruß Mats


    PS: Melde mich in Kürze per "Konversation" bei euch.

    Hallo zusammen,


    während im Hintergrund das Album "Falling into Infinity" von Dream Theater "vor sich hin dudelt":wink:, genieße ich den "Daddy Gefftl" von HU in meiner Radford's.


    Gruß Mats


    PS: Eine Bildunterschrift habe ich mir erspart, obwohl ich das bisher hier Geschriebene sehr originell fand:thumbup:, denn die Bilddatei des Fotos weist nach, mit was ich das Bild gefertigt habe, nämlich meiner "Schwarzbeere", und wann und wo (Geodaten) ich es aufgenommen habe. Weiterhin ist über die "Forumsdatenbank" nachweisbar, dass es zum ersten Mal über meinen Account jetzt und hier veröffentlicht wurde. Als "Backup" liegt es zudem noch auf meinem Rechner. Sollte nun jemand etwas Gegenteiliges behaupten, so liegt die Beweislast bei ihr oder ihm.

    Hallo Frank, hallo Michael, hallo Rainer,


    herzlich Willkommen in der jetzt vollständigen Runde der "Phantastischen Vier".:wink:


    Es freut mich, dass sich hier so schnell vier Interessierte zusammengefunden haben.:batman_up:Dir Michael sei gesagt, dass es hier in erster Linie um den Spaß an vielleicht etwas Neuem geht und nicht darum, tatsächlich den verköstigten Tabak genau benennen zu können, obwohl dass hier der einen oder dem anderen schon gelungen ist. Von daher "mach dir keinen Kopp" darüber.


    Gegen Ende des Monat werde ich mich dann bei euch via "Konversation" melden und ihr erfahrt das weitere Procedere.


    Liebe Grüße Mats

    Gude werte FdT-Gemeinde,


    die Tabakauswahl ist abgeschlossen und die Bestellungen sind raus. Jetzt ist es an euch, ein lautes und deutliches "Ich will mitmachen" erschallen zu lassen.


    Frei nach den "Drei Musketieren":wink: werden die ersten vier Mutigen - hier zählt die Reihenfolge der Meldungen in diesem Thread - von mir per "Konversation" angeschrieben, wo alles weitere "geregelt" wird, so dass bis Anfang August alles "startklar" sein sollte.


    Gruß Mats

    Gude zusammen,


    sofern ihr die Musik von Reginald Kenneth Dwight, besser bekannt als "Sir Elton Hercules John", mögt, kann ich euch "Rocketman" empfehlen.:thumbup:Sein Leben wird hier mit allen Höhen und Tiefen erzählt. Seine "größten" Songs sind geschickt in die Handlung "eingewoben".


    Gruß Mats

    Hej Manni,


    im Rahmen deines "monatlichen Pfeifen-Abos"😉hast Du ja mal wieder eine wahre Schönheit gegen einen "kleinen Obolus"😉nach Hause geschickt bekommen. Viel Vergnügen.🙏


    Hilsner fra Mats

    Hallo Hans,


    deine Methode, den Tabak kreisrund zu befeuern ist perfekt, aber benutzt Du auch einen Stopfer, um den Tabak während des Rauchens in regelmäßigen Abständen leicht anzudrücken und zu "glätten"? Versuche es mal, so sollte dein Tabak gleichmäßig "abbrennen", ohne das es zu der von dir beschriebenen "Kaminbildung" kommt.


    Gruß Mats

    Hallo Andy,


    so ein "Fehlgriff" passiert jedem mal. Auch ich hatte schon Tabake, die zwar das erwartete Aroma im Geruch hatten, beim Rauchen aber komplett "nach hinten abgefallen" sind. Ich bin da dann auch nicht zimperlich und entsorge den Tabak, denn quälen will ich mich nicht.😉


    Vielleicht schaust Du dir mal die Seite "Tobacco Reviews" im Internet an. Hier findest Du viele "Tabakbesprechungen", ist zwar auf englisch, dass passt aber schon. Ansonsten werden, wie Rainer bereits geschrieben hat, auch hier ab und an der ein oder andere Tabak besprochen.👍


    Ansonsten einfach mal in die Runde fragen, ob einer den Tabak kennt, bevor Du ihn käuflich erwirbst.😀


    Gruß Mats

    Hallo Andy,


    mal eine bescheidene Frage. Dein "Amsterdamer Tabak", ist der von Mac Baren? Der hat nämlich, wie ich gelesen habe, ein leichtes Lakritzaroma. Wieso sollte er dann nach Vanille schmecken.:/


    Gruß Mats

    Hallo Rolf,


    wie wäre es mit "Die unvollendete, wunderschöne Schlabberbacke".🐶


    Gruß Mats


    PS: Aber wie gesagt, was zählt ist Toleranz.😉