Curly Cut Rauchen mal seitwärts :)

  • Hallo zusammen,


    Manch' einer mag ja die Pfeifentipvideos auf DeineRöhre nicht, aber in dem folgenden Video zeigt PPG Jensen nicht nur, wie man CC's einfüllt (seitwärts), sondern auch wie sie gemacht werden - und woher der typische MB Hausgeschmack kommen könnte. Man lernt halt nie aus :)



    FF, Rolf :)

    Bevor man eine Frage beantwortet, sollte man immer erst eine Pfeife anzünden. Pfeiferauchen trägt zu einem einigermaßen objektiven und gelassenen Urteil über menschliche Angelegenheiten bei.– A. Einstein rauch10t5rz3.gif

  • Hallo Rolf,


    vielen Dank für den Link, beim Per habe ich schon länger nicht mehr vorbei gesehen.

    Es ist gut, dass sich noch solche Tabak-Koryphäen gegen das Ende der Tabakpfeife auflehnen.

    So ähnlich packe ich auch, bei hohen Pfeifen auch mal horizental verschachtelt oder bei den

    schmalen Curlies stapeln. Allerdings kann es dabei auch mal schön heiß an der Wandung werden,

    siehe meine Lorenzo...


    Einen schönen Abend


    Thorsten

    "Every morning I wake up thinking, 'Good, another 24 hours of smoking'"

    - J.R.R. Tolkien - 1966 -

  • p. s. Hat denn schon jemand den neuen Mac Baren Vanilla Roll Cake probiert?

    Hört sich interessant an, doch bevor ich wieder dem Aromaten-Koller verfalle,

    höre ich lieber auf Eure Erfahrungen...


    Gruß


    Thorsten

    "Every morning I wake up thinking, 'Good, another 24 hours of smoking'"

    - J.R.R. Tolkien - 1966 -

  • aber in dem folgenden Video zeigt PPG Jensen nicht nur, wie man CC's einfüllt (seitwärts), sondern auch wie sie gemacht werden - und woher der typische MB Hausgeschmack kommen könnte. Man lernt halt nie aus :)

    Feiner link, Rolf ! :):):thumbup:

    ...bislang dachte ich immer, dass das Kräuselzeug, mit der äußerlichen Erscheinung von Hunde-Hinterlassenschaften, in Scheibchen geschnitten, ganz hinten (evtl. aus Sicherheitsgründen...) im eigenen Mundwerkzeug also dann ganz hinten neben die Backenzähne drapiert wird...

    Für die christliche Seefahrt völliger Unsinn, zumal Captain Smollett perfekt bewiesen hat, das sich ein Pfeifchen auch bestens und genüsslich auf einem Pulverfass sitzend rauchen lässt... 8o


    Pyrotechnische Grüße,

    Rainer

    Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)

    Glaube versetzt selten Berge, Aberglaube immer ganze Völker (Rafik Schami)

  • Hallo,


    nettes Video von Per Jensen, das du uns da präsentierst. Ja meine Roll Cakes fülle ich je nach Pfeife mal so und mal so da rein. Auflockern oder zu einer Wurst zusammen gerollt, gestapelt hab ich auch schon, je nach dem eben. Interessantes Video. Vielen Dank.


    Liebe Grüße,

    Sebastian

  • Hallo zusamen,


    ich habe das gestern mit dem Peterson Special Reserve (s. WRIG) mal ausprobiert. Sonst knülle ich die Scheibchen immer zusammen und bringe die Knüllkugeln dann einzeln ein, bis die Pfeife zu 4/5 gefüllt ist. Bei der PGJ Methode oben muss man sich vorher überlegen, wieviel reinpasst. Ist nicht so schwierig, aber halt ein Arbeitschritt mehr. Danach ist der Unterschied allerdings gering (mE). Ich bleib' mal dran und versuche beides im direkten Vergleich auszuprobieren.


    Beste Grüße


    Rolf :)

    Bevor man eine Frage beantwortet, sollte man immer erst eine Pfeife anzünden. Pfeiferauchen trägt zu einem einigermaßen objektiven und gelassenen Urteil über menschliche Angelegenheiten bei.– A. Einstein rauch10t5rz3.gif